th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Coronavirus-Update 15. März 2020

Liste der Einschränkungen für Gastronomie- sowie Handels- und Dienstleistungsbetriebe wurde aktualisiert - Corona-Kurzarbeitsmodell entlastet Unternehmen.

Infos Kurzarbeitsmodell und Betriebsschließungen
© WKÖ/WKK

Gestern hat die Bundesregierung ein vorerst vier Milliarden Euro umfassendes Wirtschaftspaket präsentiert, das Unternehmen und ihre MitarbeiterInnen vor den unmittelbaren Folgen der zur Infektionsbekämpfung notwendigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens schützen soll. Im Nationalrat werden heute alle notwendigen gesetzlichen Regelungen beschlossen, um die angekündigten Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung umgehend umsetzen zu können. Dieser Schutzschirm ist, wie Bundeskanzler Sebastian Kurz ergänzt hat, "ohne Limit": Die Republik Österreich wird also zur Unterstützung ihrer Wirtschaft tun, was auch immer notwendig ist.

Heute gibt es bereits Details zu den neuen Regelungen, vor allem im Zusammenhang mit

  • dem Corona-Kurzarbeitsmodell, das unsere Betriebe rasch entlasten und gleichzeitig die Beschäftigung in Österreich sicherstellen wird, siehe auch: Wie kann Kurzarbeit vereinbart werden?
     
  • den Einschränkungen für Gastronomie- sowie Handels- und Dienstleistungsbetriebe ab 16. März 2020, siehe auch: Wer ist betroffen?

Darüber hinaus haben wir für Sie Vorlagen für A4-Aushänge zur Information Ihrer Kunden vorbereitet, falls Sie Ihr Geschäftslokal schließen müssen: Variante 1 / Variante 2.

Alle Informationen finden Sie wie gewohnt auf unserem zentralen WKÖ-Infopoint unter www.wko.at/coronavirus. Dieser wird auch heute, Sonntag, laufend aktualisiert. Ab morgen, Montag, berät Sie unsere Taskforce der Kärntner Wirtschaftskammer von 8:00 bis 17:00 Uhr natürlich auch wieder persönlich unter der Hotline 05 90 904-808. Hier geht es zu den Antworten auf die häufigsten Unternehmer-Fragen bzgl. Corona.

In eigener Sache

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat sich die Wirtschaftskammer Kärnten dazu entschlossen, im Einklang mit anderen Organisationen und Einrichtungen den Kundenverkehr ab morgen, Montag, vorübergehend einzustellen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen aber selbstverständlich weiterhin zur Verfügung: Bei dringenden Anliegen wenden Sie sich bitte telefonisch oder digital wie gewohnt an Ihre Fachgruppe, die entsprechenden Kontaktdaten unserer Mitarbeiter finden Sie auf unserer Website www.wko.at in der Suche (Kontakte). Auch unser Sofortservice unter 05 90 904-777 oder sofortservice@wkk.or.at ist weiterhin für Sie da.


Das könnte Sie auch interessieren

Coronavirus-Update 7. Oktober 2020

Corona-Update 7. Oktober 2020

Förderzeitraum beim Härtefall-Fonds verdoppelt und weitere Unterstützungsmaßnahmen für Betriebe fixiert mehr

CORONAVIRUS-UPDATE 02. November

Alle wichtigen Informationen und Ansprechpartner zum zweiten Lockdown mehr