th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Kunst und Kreativität verbinden

Ausstellung “Austrian Design Compositions” im Rahmen der BIO Ljubljana 2017 zeigt das gemeinsame Arbeiten von österreichischen und slowenischen Kreativ-Werkern.

Design Austria Ausstellung Laibach
© WKÖ/Außenwirtschaft Austria
Kunst und Kreativität verbinden Slowenien und Österreich seit langem. Es gibt viele österreichische Kreativ-Werker, die ihre Produkte und Dienstleistungen in Slowenien vorstellen. Zur gleichen Zeit wird Österreich immer interessanter für slowenische Kreative. Eine Möglichkeit des Austauschs bietet die BIO Design Biennale in Ljubljana. Diese findet vom 25. Mai bis 29. Oktober 2017 bereits zum 25. Mal statt, dieses Jahr unter dem Motto Faraway, So Close.

Die AUSSENWIRTSCHAFT-Creative Industries und das österreichische AußenwirtschaftsCenter Laibach nutzen diese Plattform für eine Präsentation ausgewählter Highlights des heimischen Produkt- und Interieurdesigns, die vom 5. bis 15. Oktober 2017 im zentral gelegenen Mestni muzej Ljubljana zu sehen ist.

Die Ausstellung bildet eine internationale Plattform für neue Ansätze im Designbereich und ist die Bühne für eine Ausstellung zeitgenössischen österreichischen Designs. Unter dem Titel "Austrian Design Compositions" wurde die Ausstellung von der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA – der österreichischen Internationalisierungs- und Innovationsagentur – konzipiert und organisiert. Der Fokus der Ausstellung liegt dabei auf Möbeln, Beleuchtungsobjekten und Tableware, welche von 15 höchst innovativen österreichischen Designern hergestellt wurden.

In einem Ausstellungsdekor von Illustratorin und Grafikerin Lilly Panholzer, in dem jeweils eine Anekdote aus der Entstehungsgeschichte der Exponate hervorgehoben wird, zeigt "Austrian Design Compositions" exklusiv die neuesten Entwürfe von ATARA Design, EL BE Keramik, Irene Maria Ganser, Lucy.D, Martin Breuer Bono, Magic Craft, Thomas Schiefer und Roben, als auch Christine Hechinger, Hussl, NOV24, Organoid, Vera Pure, Ausgespielt und Studenten der New Design University St. Pölten.

Die Veranstaltung „Austrian Design Compositions“ findet im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Initiative des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich statt.

Wichtige Links:

5. Oktober 2017: Feierliche Eröffnung


Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-Zeitung
Newsportal Slowenien als wichtiger Partner für Österreich

Slowenien als wichtiger Partner für Österreich

Für österreichische Firmen ein spannender Markt: Die Außenhandelsbilanz mit Slowenien weist einen Überschuss von rund 657 Millionen Euro für die ersten drei Quartale 2016 aus. mehr

  • WK-News
Newsportal Kärntner Start-ups  flogen auf Hotspot Dublin

Kärntner Start-ups flogen auf Hotspot Dublin

Die Exportoffensive macht’s möglich: Kärntner Start-ups hoben nach Dublin, Irlands Brutstätte für kreative Köpfe, ab. mehr

  • WK-Zeitung
Newsportal Regionalität stärkt das Gailtal

Regionalität stärkt das Gailtal

Im Gail- und Lesachtal entsteht die weltweit erste Slow-Food-Travel-Destination. Das soll die regionalen Betriebe stärken. mehr