th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Konditorenkunst vom Kärntner Branchennachwuchs

Die WIFI-Backstube wurde wieder angeworfen. Denn: 21 der besten Jungkonditoren traten am 22. März zum Landeslehrlingswettbewerb an.

WK-Innungsmeister Ernst Lienbacher, Jury-Mitglied Herta Tschuden und Kurt Lukatsch von der Talenteakademie gratulierten Coleen Illwitzer, Magdalena Trifan und Claudia Steiner
© WKK/Peter Just WK-Innungsmeister Ernst Lienbacher, Jury-Mitglied Herta Tschuden und Kurt Lukatsch von der Talenteakademie gratulierten Coleen Illwitzer, Magdalena Trifan und Claudia Steiner
Das Dessert als krönender Abschluss eines Menüs, der Nachmittagskuchen, die Zwischendurch-Praline: Hinter all diesen Köstlichkeiten stecken fähige Konditorinnen und Konditoren. Dass man sich in dieser Branche keine Sorgen um talentierten Nachwuchs machen muss, bewiesen die Teilnehmer des heurigen Landeslehrlingswettbewerbes der Konditoren. "Es freut mich sehr, dass die Bereitschaft der Jugendlichen, sich diesem Kräftemessen zu stellen, so groß ist", zeigte sich WK-Landesinnungsmeister Ernst Lienbacher begeistert.

Unter der Leitung einer fachkundigen Jury, bestehend aus den Konditormeistern Herta Tschuden, Annemarie Hoi, Josef Hassler und Georg Maushagen mussten die Lehrlinge dasselbe Arbeitsprogramm, das auch beim Bundeslehrlingswettbewerb verlangt wird, absolvieren.

In der Bewertung überzeugte sich die Jury davon, dass die süßen Delikatessen nicht nur optische Hingucker, sondern auch handwerklich einwandfrei sind. "Die fertiggestellten Werke zeugen von dem großen Leistungspotenzial unserer jungen Konditorinnen und Konditoren. Außerdem sieht man, welch hervorragende Arbeit von den Lehrbetrieben geleistet wird", so Lienbacher. 

Die ersten drei Plätze belegten: 
Landessiegerin und 1. Platz: Magdalena Trifan, Konditorei Fahrnberger GmbH, Klagenfurt
2. Platz:  Coleen Illwitzer, Konditorei Lienbacher Ernst, Spittal/Drau
3. Platz:  Claudia Steiner, Konditorei Nussbaumer Rudolf, Gmünd

Die nächste große Herausforderung für die beiden Erstplatzierten ist der Bundeslehrlingswettbewerb in Baden.

Die Landesinnung möchte sich bei der Berufsschule in Klagenfurt, insbesondere beim Team der Fachberufsschullehrer und der WIFI GmbH für die äußerst gute Zusammenarbeit bedanken.  Zudem sei auch den zahlreichen Sponsoren ein herzlicher Dank ausgesprochen: Wirtschaftskammer Kärnten, WIFI Kärnten, AMS, Trauner Verlag, Unterweger Früchteküche GmbH, Kolb GmbH, Otto Mandl GmbH, BÄKO Österreich, Mag. Walter Hahn, Kärntnermilch GmbH, CSM Austria GmbH, Mantler Mühle und STAMAG.

"Die guten Leistungen der Lehrlinge sind nur durch das funktionierende Zusammenwirken zwischen Lehrbetrieb und Schule möglich. Ohne die Lehrbetriebe, die sich um die Ausbildung bemühen und ohne die Schule mit ihren engagierten Lehrern hätten wir nicht einen so guten Berufsnachwuchs", ist Ernst Lienbacher überzeugt.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Gewerbe und Handwerk
Mag. Stefan Dareb
T 05 90 904 - 140
E stefan.dareb@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Von sportmotorischen Tests über Jonglieren bis zum Aufziehen einer Mauer: Die 68 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewiesen beim Bau-Lehrlings-Casting mehrere Talente.

Der Sieger des Bau-Lehrlings-Castings 2019 kommt vom Klopeiner See

Zum sechsten Mal fand das Bau-Lehrlings-Casting im Klagenfurter Lehrbauhof statt. 68 Schüler stellten dabei handwerkliches Geschick, Sportlichkeit und Mathematik-Kenntnisse unter Beweis. Die meisten Punkte erarbeitete sich Stefan Preinig. mehr

WK-Präsident Jürgen Mandl und Talenteakademie-Vorsitzender Franz Pacher mit unseren EuroSkills-Stars Verena Kleibner, Kathrin Spitaler, Thomas Gasser und Jennifer Oberegger.

Unsere Stars der EuroSkills 2020

In zehn Monaten ist es soweit: Bei der Europameisterschaft der Berufe treten kommenden September rund 600 Teilnehmer aus ganz Europa in Graz gegeneinander an. Vier junge Kärntner haben sich für dieses außergewöhnliche Event qualifiziert. mehr