th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Köstlichkeiten aus Ljubljana

Frühlingsanfang bedeutet auch gleichzeitig den Beginn der Marktzeit in Slowenien. Ein besonderer Anlaufpunkt ist der "Odprta kuhna - Offene Küche"-Markt in Ljubljana.

Odprta kuhna - Offene Küche
© Ljubljana Tourism "Odprta kuhna - Offene Küche" in Ljubljana

Wenn das Wetter stabiler und wärmer und der Winter zu einer vagen Erinnerung wird, öffnet ein ganz besonderer Markt im Herzen von Ljubljana seine Stände. Der "Odprta kuhna - Offene Küche"-Markt ist ein Treffpunkt für Liebhaber frisch zubereiteter slownischer und internationaler Speisen. Spitzenköche kochen ihre Gerichte live vor Publikum. Rund dreißig Köche bieten ihre Kreationen von März bis Oktober auf dem Zentralen Marktplatz in Ljubljana an. Los geht es am 24. März 2017 von 10:00 bis 21:00 Uhr.

Lust auf einen kulinarischen Exkurs nach Slowenien? Auf den Seiten von "Visit Ljubljana" finden Sie weitere Informatioen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-Zeitung

Regionalität stärkt das Gailtal

Im Gail- und Lesachtal entsteht die weltweit erste Slow-Food-Travel-Destination. Das soll die regionalen Betriebe stärken. mehr

  • WK-Zeitung
Toronto Kanada Lassnig

Exportmarkt im Blick: Kanada

Christian Lassnig ist gebürtiger Villacher. Heute ist er außerdem Wirtschaftsdelegierter in Toronto und unser Spezialist für den Exportmarkt Kanada. mehr

  • WK-News
Beim Kick-off des grenzüberschreitenden Projektes EXPEDIRE im Grand Hotel Union in Laibach wurde der Öffentlichkeit das mit 1. April 2017 gestartete Projekt vorgestellt.

Expedire baut Export-Brücken zwischen Österreich und Slowenien

Das grenzüberschreitende Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der exportorientierten Firmen auf beiden Seiten der Landesgrenzen zu erhöhen. Im Fokus des INTERREG-Projekts stehen exportwillige Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) aus allen Branchen. Die Kick-off-Veranstaltung des seit dem 1. April 2017 laufenden Projekts fand am 19. April 2017 in Laibach unter großen Interesse österreischischer und slowenischer Unternehmen statt. mehr