th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Karfreitagsregelung: „Vertretbarer und vernünftiger Kompromiss“

Als „vertretbaren und vernünftigen Kompromiss für Arbeitgeber und Arbeitnehmer“ bezeichnet Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl die heute von der Bundesregierung präsentierte Neuregelung zum Karfreitag.

WK-Präsident Jürgen Mandl.
© WKK/Bauer
Die Wirtschaft werde beim Modell eines Urlaubstags mit einem einseitigen Rechtsanspruch der Arbeitnehmer nicht überfordert, es drohten keine flächendeckenden Zusatzzahlungen. Für die Arbeitnehmer komme ein praktikables Modell für die Religionsausübung am Karfreitag, das auch dem Gleichheitsanspruch des Europäischen Gerichtshofes entspreche.

Für Präsident Mandl wird damit auch ein Beitrag für die Standort- und Arbeitsplatzsicherung geleistet. „Ein zusätzlicher Feiertag hätte die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft verschlechtert und damit Arbeitsplätze gefährdet.“

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Haben einen "Great Place to Work": WIFI-Geschäftsführer Andreas Görgei (Mitte) und sein Team

WIFI Kärnten ist ein „Great Place to Work“

Jedes Jahr sucht „Great Place to Work®“ die besten Arbeitgeber des Landes. Das WIFI Kärnten landete in der Kategorie „Österreichs Beste Arbeitgeber 2019 – SMALL“ auf Platz acht und zählt zu den Top-Betrieben österreichweit. mehr

  • Panorama
Konjunkturerhebung Villach 2018

Villacher Wirtschaft zieht positive Bilanz

Konjunkturerhebung für das Jahr 2018 zeigt bei 55 Prozent der Befragten ein Umsatzplus. Aussicht auf 2019 ist verhalten optimistisch. mehr