th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Karfreitagsregelung: „Vertretbarer und vernünftiger Kompromiss“

Als „vertretbaren und vernünftigen Kompromiss für Arbeitgeber und Arbeitnehmer“ bezeichnet Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl die heute von der Bundesregierung präsentierte Neuregelung zum Karfreitag.

WK-Präsident Jürgen Mandl.
© WKK/Bauer
Die Wirtschaft werde beim Modell eines Urlaubstags mit einem einseitigen Rechtsanspruch der Arbeitnehmer nicht überfordert, es drohten keine flächendeckenden Zusatzzahlungen. Für die Arbeitnehmer komme ein praktikables Modell für die Religionsausübung am Karfreitag, das auch dem Gleichheitsanspruch des Europäischen Gerichtshofes entspreche.

Für Präsident Mandl wird damit auch ein Beitrag für die Standort- und Arbeitsplatzsicherung geleistet. „Ein zusätzlicher Feiertag hätte die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft verschlechtert und damit Arbeitsplätze gefährdet.“

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Sehen Digitalisierung als Erfolgsfaktor für einen starken Lebensstandort: IV-Präsident Timo Springer, Bundesministerin Margarete Schramböck und WK-Präsident Jürgen Mandl

Wie Digitalisierung die Ausbildung umkrempelt

Zeitgemäße Fachkräfteausbildung ist entscheidend für die Fortsetzung des österreichischen Erfolgswegs, ist Digitalisierungsministerin Schramböck überzeugt. mehr

  • WK-News
„So ein Geschäft lässt sich nur mit Herz und Seele führen. Bis heute habe ich es nicht bereut, zurück nach Kärnten gekommen zu sein“, sagt Sakotnik.

Qualität zum Angreifen und Beratung aus erster Hand

Stephanie Sakotnik vom gleichnamigen Porzellanhaus in Klagenfurt hat den Familienbetrieb komplett neu strukturiert. Dafür wurde Stephanie Sakotnik von „Frau in der Wirtschaft Kärnten“ als „Unternehmerin des Monats Juli" ausgezeichnet. mehr