th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kärntner Werbepreis CREOS 2018: Jetzt schnell Karten sichern!

Am 12. Oktober 2018 verleiht die Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation zum vierten Mal im Rahmen einer glanzvollen Abendgala in der Messehalle 5 der Kärntner Messen in Klagenfurt den Kärntner Werbepreis CREOS. 2018 gab es einen neuen Einreichrekord und unter dem Juryvorsitz von Andreas Spielvogel (DDB Wien) nominierte die hochkarätige Jury 87 Arbeiten von 38 Agenturen für einen CREOS. Wer sich tatsächlich über eine der begehrten Trophäen in Gold, Silber oder Bronze freuen darf, wird auf der CREOS-Gala 2018 bekanntgegeben.

Arabella Kiesbauer moderiert auch in diesem Jahr den CREOS.
© Kiesbauer

Mit Humor und Charme wird Arabella Kiesbauer durch die größte Kärntner Wirtschaftsveranstaltung führen und die deutsche Hip-Hop Legende „DER WOLF“ sorgt für beste musikalische Unterhaltung. Später geht es dann noch zum Abfeiern zur offiziellen CREOS Aftershowparty ins Park Haus. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen und seien Sie dabei, wenn sich das Who is Who der Kärntner Werbeszene ein Stelldichein gibt und zeigt, wie man kreative Meisterleistungen gebührend feiert! Karten für die Gala sind über das Ticketing-System von oeticket.com hier erhältlich. Wer schnell reserviert, hat die besseren Plätze.

ACHTUNG: keine Abendkassa!

CREOS 2018 – Willkommen am kreativen Südpol!

Weitere Informationen finden Sie unter: www.creos.at

Ihre Rückfragen richten Sie bitte an Michaela Asteriou, E ma@newcleus.cc, M 0664 4519199.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Aufrechterhaltung der Schülerbeförderung sei in vielen Fällen nur noch mit idealistischen Motiven erklärbar bzw. hänge die Schülerbeförderung in zunehmendem Maße davon ab, dass Zuzahlungen von Gemeinden geleistet werden.

Schülerfreifahrten sind in Gefahr

2.500 Unternehmer bringen in Österreich rund 100.000 Kinder kostenlos in die Schule. „Für die Beförderer wird das aufgrund mangelnder Kostendeckung immer mehr zum Verlustgeschäft“, mahnt Martin Bacher, Sprecher der Kärntner Busunternehmungen. mehr

Villach

WK-Plasounig: „Vielfalt des heimischen Handels für Italiener Straße wünschenswert“

Die mögliche Ansiedelung eines Spielcasinos in der Italiener Straße in Villach erhitzt die Gemüter. Bezirksstellenobmann Bernhard Plasounig sieht das ebenfalls kritisch und würde in dieser 1A-Lage gerne mehr heimische Händler sehen.  mehr