th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Kärntner Restaurantfachfrau ist "Mentorin des Jahres": Kathrin Nußbaumer - die Lehrlingsflüsterin!

Nachdem sie selbst etliche Wettbewerbe gewonnen hatte, entschloss sich Kathrin Nussbaumer, ihre Erfahrung als Trainerin weiterzugeben. Das Resultat: der Sieg bei den "Euro Skills 2015" durch ihren Schützling Franziska Ehgartner. Für diesen Einsatz wurde Kathrin Nußbaumer nun von der Talenteakademie Kärnten als "Mentorin des Jahres 2015" ausgezeichnet.

Kärntens Touristiker freuen sich über die Auszeichnung von Kathrin Nußbaumer zur "Mentorin des Jahres": Die Service-Trainerin der Talenteakademie Kärnten war maßgeblich am Erfolg von Restaurantfachfrau Franziska Ehgartner beteiligt, die vor wenigen Monaten die "World Skills" in Brasilien für sich entschied. So stand sie Ehgartner nicht nur als Coach in den Bereichen Bar und Tischdesign zur Seite, sondern gab ihr auch wichtige Tipps - und begleitete Ehgartner schließlich nach Brasilien, um sie vor Ort unterstützen zu können.

WK-Fachgruppenobmann Sigismund E. Moerisch gratuliert Kathrin Nußbaumer, der
WK-Fachgruppenobmann Sigismund E. Moerisch gratuliert Kathrin Nußbaumer, der "Mentorin des Jahres". Foto: Daniel Raunig


"Bei einem so großen Wettbewerb sind nicht nur Technik und Können entscheidend, sondern auch die Konzentration. Man darf sich trotz der vielen Juroren und Zuseher nicht von seiner Arbeit ablenken lassen", erklärt Kathrin Nußbaumer. Das ist Nußbaumer auch selbst bei etlichen Wettbewerben hervorragend gelungen. Die absoluten Highlights waren ihre Siege beim österreichischen Bundeslehrlingswettbewerb und anschließend bei den "Euro Skills 2010" in Lissabon im Einzel- und Mannschaftswettbewerb. In ihrem Stammbetrieb (Almwellnesshotel Tuffbad) hatte sie als Maitre d’hotel etliche Mitarbeiter zu coachen. Den Feinschliff für ihre persönlichen Erfolge erhielt sie im Werzer’s in Pörtschach durch die beiden Skills-Sieger Doris Klinser und Erwin Putzenbacher!

WK-Fachgruppenobmann Sigismund E. Moerisch gratuliert der erfolgreichen Kärntnerin: "Kathi hat sich diese Auszeichnung für ihre besonderen Leistungen für den Kärntner Tourismus mehr als verdient. Sie ist ein charmantes Beispiel dafür, was man mit einer abgeschlossenen Lehre und Ehrgeiz alles erreichen kann."

Kathrin Nußbaumer hofft, mit ihren Erfolgen Jugendliche motivieren zu können: "Es ist wichtig, dass man an sich glaubt und seine Ziele verfolgt. Mit der richtigen Einstellung kann man in jeder Branche erfolgreich sein." An der Arbeit als Restaurantfachfrau besonders reizvoll findet sie die Tatsache, dass man ständig mit dem Gast in Kontakt ist und direktes Feedback bekommt. "Der Tourismus ist eine sehr abwechslungsreiche Branche, in der man mit Fleiß viel erreichen kann."

Das könnte Sie auch interessieren

  • Presseaussendungen 2015

Kärntner Unternehmen beweisen Qualität

Kostwein Holding, WIFI und BKS Bank vom Wirtschaftsministerium ausgezeichnet. mehr

  • Presseaussendungen 2016

Mandl: Arbeitszeitverkürzung ist das falsche Rezept für mehr Arbeit

Neuerlich strikt gegen eine Arbeitszeitverkürzung spricht sich Kärntens WK-Präsident Mandl aus: Flexibilisierung und Deregulierung schaffe Jobs, nicht weitere Belastungen. mehr

  • Presseaussendungen 2016

JW-Truppe: "Start-up-Paket erster wichtiger Schritt"

Die Junge Wirtschaft begrüßt die im Ministerrat beschlossenen Maßnahmen zur Stärkung von Jungunternehmern und Start-ups. mehr