th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Kärntner Online-Heroes stehen fest

Gestern wurden zum dritten Mal die „Top of Webshop“-Awards verliehen. Mit einem neuen Einreichrekord und Armin Assinger als Showmaster feierten die regionalen Onlineprofis im Casineum Velden ihre Branche.

Gremialobmann Michael Schludermann, Spartenobmann Raimund Haberl und Vizepräsidentin Carmen Goby umrahmen die Sieger des Top of Webshop 2018.
© WKK/QSpictures Gremialobmann Michael Schludermann, Spartenobmann Raimund Haberl und Vizepräsidentin Carmen Goby umrahmen die Sieger des Top of Webshop 2018.

Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Kärnten hat sich auf die Suche nach den besten, modernsten und benutzerfreundlichsten Webshops Kärntens gemacht und ist fündig geworden: Über 70 Webshops stellten sich dem Vergleich. 
 
Um festzustellen, dass Onlineshopping schon längst in unserem Alltag angekommen ist, muss man kein Experte sein. Dass aber die Einkaufsmöglichkeit im Web oftmals über Sein oder Nicht-Sein von Betrieben entscheidet, darf man nicht ignorieren: "Das Internet hat unsere Arbeits- und Lebenswelt massiv verändert. E-Commerce, das elektronische Ein- und Verkaufen, ist zu einem wichtigen Bestandteil geworden. Wer online nicht auffindbar, nicht buchbar oder eben auch nicht kaufbar ist, verliert einen der wichtigsten Vertriebswege der Zukunft", gab Spartenobmann Raimund Haberl in seinen Eröffnungsworten zu bedenken.

Die Top 3 in der Kategorie
© WKK/QSpictures Die Top 3 in der Kategorie "Start-up": Mabura GmbH, Babybox by mamabo & Manufaktur Müller.


  
Viele Kärntner Händler haben das erkannt und bieten ihre hervorragenden Produkte in ihren eigenen Onlineshops an. "Das Niveau der Shops in Kärnten ist ausgezeichnet. Wir haben über 70 Einreichungen erhalten und diese einem strengen Bewertungskatalog unterzogen. Dieser vereint fixe Kriterien wie etwa Produktpräsentation und -suche, Aufklärung zu Lieferkosten und -zeiten sowie Responsive Design mit Usability-Faktoren für den Endkunden", erklärte WK-Vizepräsidentin und Juryvorsitzende Carmen Goby.

Siegreich in der Kategorie
© WKK/QSpictures Siegreich in der Kategorie "Mulitchannel Webshop": Ferdinand Grüner GmbH, Norbert Marcher GmbH und LaModula OG.

  
Ein Riesenplus des heimischen Onlinehandels ist das Angebot an Click & Collect, bei dem Kunden online getätigte Bestellungen im stationären Geschäft abholen können. "Damit sichert der Kärntner Onlinehandel Wertschöpfung und Arbeitsplätze. Der ,Top of Webshop'-Award wurde ins Leben gerufen, um unsere engagierten Kärntner Onlinehändler für ihre erstklassige Arbeit in der E-Commerce Branche zu belohnen", führte Haberl aus.  

Sie setzen voll auf Online - die Gewinner in der Kategorie
© WKK/QSpictures Sie setzen voll auf Online - die Gewinner in der Kategorie "Online Pure Player": Easyfloor , Karl Zeilinger Metallwarenerzeugung GmbH und Schröcker Tischlerei GmbH.


Eine, die wissen muss, wie der Onlinehase rennt, ist Susanne Kos. Die Geschäftsführerin von Gedankenkraft und Vorjahresgewinnerin in der Kategorie Pure Player sieht die Einreichung beim Top of Webshop-Award als eine ihrer besten Entscheidungen an, wie sie in ihrem Statement erzählte: "Die Teilnahme am Top of Webshop hat mir auf zwei Ebenen etwas gebracht. Erstens: Vor der Einreichung habe ich mich hingesetzt und die eigene Website auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Zweitens: In unserem Fall hat ein kleiner Zeitungsbericht ausgereicht, um den ersten Großauftrag zu bekommen."

Vergoldet: WK-Spartenobmann und WK-Vizepräsidentin Carmen Goby freuen sich mit den Gewinnern von der Fleischwerkstatt, von das-zirbenbett.kaufen und von der Manufaktur Müller
© WKK/QSpictures Vergoldet: WK-Spartenobmann und WK-Vizepräsidentin Carmen Goby freuen sich mit den Gewinnern von der Fleischwerkstatt, von das-zirbenbett.kaufen und von der Manufaktur Müller

Die Besten 2018
Eine hochkarätige Jury hat die Einreichungen gesichtet und über Gold, Silber und Bronze in den Kategorien "Online Pure Player", "Multichannel Webshops" und "Start-up" entschieden:   

Start-up: Gold Herbert Müller
www.manufaktur-mueller.at
  Silber Horst Burgstaller - Mabura GmbH 
www.mabura.at
  Bronze Isabella Maria Hold, Babybox by Mamabo
www.mamabo.at
 
Multichannel Webshops Gold Norbert Marcher GmbH
www.fleischwerkstatt.at
  Silber Hannes Bodlaj - LaModula OG
www.lamodula.at
  Bronze Ferdinand Grüner GmbH
www.gruener.at
 
Online Pure Player Gold Wolfgang Schröcker -Schröcker Tischlerei GmbH
www.das-zirbenbett.kaufen
  Silber Karl Zeilinger Metallwarenerzeugung GmbH
www.fussmatte.at
  Bronze Johannes Reimansteiner
www.easyfloor.at
 Moderator, Entertainer und Skilegende Armin Assinger führte humorvoll durch den kurzweiligen Abend und ließ es sich nicht nehmen, in Millionenshow-Manier ein Quiz mit den Gästen zu veranstalten. So stellte er das Onlinewissen von WK-Vizepräsidentin Carmen Goby, Spartenobmann Raimund Haberl und den Sponsoren Wirecard CEE Senior Sales Manager Markus Menzel sowie plentymarkets CEO und Founder Jan Griesel auf den Prüfstand und spielte in zwei Quizrunden 300 Euro-Onlinegutscheine an Kandidaten aus dem Publikum aus. Zusätzlich dazu wurde eine Casino-Party verlost und im Rahmen der Heimkaufen-Aktion der Wirtschaftskammer, bei der auf die Wichtigkeit regionaler Kaufentscheidungen aufmerksam gemacht wird, ein 300 Euro-Gutschein für den Kärntner Handel vergeben.Rückfragen:


Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Handel
Landesgremium Versand-, Internet- und allgemeiner Handel
Christine Müller
T 05 90 904 - 305
Echristine.mueller@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Großer Wirtschaftsgipfel bei der 11. Kärntner  Investitions- und Konjunkturkonferenz: LR Ulrich Zafoschnig, Klubobmann Gernot Darmann, LHStv. Gaby Schaunig, WK-Präsident Jürgen Mandl, WK-Vizepräsidentin Carmen Goby und Landeshauptmann Peter Kaiser.

KIKK: Bleibt Kärnten auch 2019 Wachstumssieger?

Bei der mittlerweile 11. Kärntner Investitions- und Konjunkturkonferenz konnten die Branchenvertreter der Politik heute ein gutes Ergebnis präsentieren: Die Erwartungen der Unternehmer sind trotz Abkühlung stabil, beim Wirtschaftswachstum liegt Kärnten an der Spitze der Bundesländer.  mehr

  • WK-News
Mandl: Kärnten bei der Lehre Österreich-Spitze!

Mandl: Kärnten bei der Lehre Österreich-Spitze!

WK widerspricht AK: Mehr Lehrbetriebe bilden wieder mehr Lehrlinge aus mehr