th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Kärntner Lehrlinge unter den Besten

Die besten Lehrlinge Österreichs in den Berufen Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure kamen vergangenes Wochenende nach Kärnten, um ihr Können beim Bundeslehrlingswettbewerb in Klagenfurt zu zeigen. Drei Kärntner Teilnehmerinnen schafften es dabei aufs Stockerl.

"Kärntner Seenzauber" hieß das Motto des heurigen Bundeslehrlingswettbewerbs der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure. Und das Motto zog sich durch das gesamte zweitägige Programm: Nach einer Schifffahrt über den Wörthersee, einem gemeinsamen Spaziergang an der Promenade und einer Abendveranstaltung im Hotel Park’s in Velden stand auch beim eigentlichen Wettbewerb das Thema "Seenzauber" im Mittelpunkt.

Horst Pörtschacher (Landesinnungsmeister) Modell Fantasie Make-up, Dr. Beate Prettner, Laura Triessnig, Mag. Dagmar Zeibig (Bundesinnungsmeisterin). Foto: QS Pictures
Horst Pörtschacher (Landesinnungsmeister) Modell Fantasie Make-up, Dr. Beate Prettner, Laura Triessnig, Mag. Dagmar Zeibig (Bundesinnungsmeisterin). Foto: QS Pictures


Lehrlinge glänzen mit hohem Niveau
Vor allem in der Kategorie "Fantasie Make-Up", der Königsdisziplin der Kosmetiker, galt es, den Zauber des Sees auf das Gesicht der Modelle zu übertragen. In den anderen Kategorien war weniger Fantasie gefragt, dafür aber Fachwissen und Geschick: Den Richtlinien entsprechend wurde die Arbeit der Lehrlinge auf Anamnese, Hautbeurteilung, Hautanomalien und Behandlungs- und Heimpflegevorschläge geprüft. "Und dabei zeigte sich das hohe Ausbildungsniveau der Teilnehmer. Es lieferten wirklich alle Top-Leistungen ab", gratulierte ihnen Horst Pörtschacher, Landesinnungsmeister der Kärntner Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure.

Horst Pörtschacher, Birgit Marbeck, Dr. Beate Prettner, Mag. Dagmar Zeibig. Foto: QS Pictures
Horst Pörtschacher, Birgit Marbeck, Dr. Beate Prettner, Mag. Dagmar Zeibig. Foto: QS Pictures


Insgesamt 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Österreich nahmen an dem Bundeslehrlingswettbewerb teil. Sie alle hatten zuvor bei Landeslehrlingswettbewerben in ihren Heimat-Bundesländern gewonnen. Und sie brachten eine große Fangemeinde mit: Unterstützt wurden sie von vielen Eltern, Lehrern und Unternehmern, die ebenfalls angereist waren und ihren Schützlingen die Daumen hielten.

Horst Pörtschacher, Mag. Dagmar Zeibig, Theresa Platzner, Dr. Beate Prettner. Foto: QS Pictures
Horst Pörtschacher, Mag. Dagmar Zeibig, Theresa Platzner, Dr. Beate Prettner. Foto: QS Pictures


Drei auf dem Stockerl
Die Stimmung war an beiden Tagen hervorragend, viele neue Freundschaften und berufliche Kontakte konnten geknüpft werden. "Es war eine großartige Veranstaltung, bei der vor allem das Miteinander im Vordergrund stand. Wir wollten damit auch ein deutliches Zeichen setzen und zeigen, wie wichtig die Lehrausbildung und hoch qualifizierte Mitarbeiter für unsere Branche sind", so Pörtschacher. „Und ganz besonders hat mich natürlich das gute Abschneiden der Kärntner Teilnehmer gefreut: Drei haben es aufs Stockerl geschafft!"

Die erfolgreichen Kärntnerinnen:
  • Theresa Platzner, die ihre Lehre im Thermenresort Warmbad in Villach absolviert, erreichte in der Kategorie Massage den dritten Platz.
  • Ebenfalls Dritte wurde Birgit Marbeck vom Lehrbetrieb Elke Glaboniat in Völkermarkt - und zwar in der Kategorie Fußpflege.
  • Mit Fantasie und Können überzeugte Laura Triessnig von der Klagenfurter Kosmetik und Fußpflege Elite GmbH: Sie holte in der Kategorie Fantasie Make-Up den dritten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Presseaussendungen 2015

Falsche Adresse

Leserbrief von Spartenobmann Raimund Haberl zum Artikel "Kärntner Bauern gehen für faire Preise auf die Straße". mehr

  • Presseaussendungen 2016

Schluss mit lustig: Bürokratischer Wahnsinn und Paragastronomie treiben Wirte in den Ruin!Schluss mit lustig: Bürokratischer Wahnsinn und Paragastronomie treiben Wirte in den Ruin!

Immer mehr Bürokratie, unlautere Konkurrenz durch Vereine und rigorose Kontrollen inklusive Strafen: Das Maß für Kärntens Wirte ist voll! Die WK-Fachgruppe Gastronomie fordert die Politik zum Handeln auf. mehr

  • Presseaussendungen 2016

Kosmetikerin Alina Waltl ist Lehrling des Jahres 2015

Kärnten hat seinen Lehrling des Jahres 2015: Kosmetikerin Alina Waltl von der Beautyfarm „Landhaus Servus“ in Velden wurde aus 24 Talenten zur Siegerin gekürt. mehr