th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Kärntner Firmen sind Sieger aus Leidenschaft

Überaus erfolgreich und mit absoluten Höchstleistungen haben gleich drei Firmen aus Kärnten auf österreichischer Ebene für Aufsehen gesorgt.  ASTRON Electronic, Ortner Reinraumtechnik und Terra Möbel stehen bei ECONOVIUS und TRIGOS ganz oben auf dem Treppchen und zeigen eindrucksvoll, welche unternehmerische Kraft im Kärntner Gewerbe und Handwerk steckt.

Sieger Gewerbe Handwerk TRIGOS
© WKÖ

Gleich dreimal standen Kärntner Firmen im österreichischen Rampenlicht und repräsentierten mit Innovation, Unternehmergeist und handwerklichem Geschick die facettenreiche und kraftvolle Unternehmenslandschaft Kärntens. Im Rahmen der Gala „Sieger aus Leidenschaft“ der Bundesparte Gewerbe und Handwerk brach Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl eine Lanze für die heimischen Unternehmen: „Es ist toll, die Höchstleistungen aus Gewerbe und Handwerk zu sehen, die Stärke die sich tagtäglich in der Qualität der Produkte und der Qualifikation der Fachkräfte wiederspiegelt.“

Österreich könne im Vergleich der Standorte keinen Kostenwettbewerb gewinnen, gab Leitl zu bedenken, aber sehr wohl einen Leistungswettbewerb. „Umso wichtiger ist es daher, dass nun die Reform der Gewerbeordnung beschlossen wird, weil Österreich von Qualifikation und Qualität lebt. Und dahinter steht die WKÖ als Grundpfeiler für die Begleitung der heimischen Unternehmen“, so Leitl weiter.

Österreichs führende Unternehmen

Das Unternehmen ASTRON Electronic GmbH aus Feistritz an der Gail konnte sich über die Auszeichnung „Austria’s Leading Companies 2016 in der Kategorie Solide Kleinbetriebe“ freuen. Das Unternehmen hat sich auf die Fertigung von kleinsten Stückzahlen, so genannten Winzig-Serien spezialisiert. Die 1997 von Mitarbeitern und Partnern gegründete Firma positioniert sich selbst als Produktionspartner für Elektronik-Entwickler. Ein hohes Maß an Flexibilität, kurze Lieferzeiten und eine schnelle Reaktion auf Veränderungen des Marktes tragen zum Unternehmenserfolg bei. ASTRON steht für ausgezeichnete Mitarbeiter und langfristige Unternehmensentscheidungen. Aufgrund der positiven und stabilen Entwicklung wurde das Kärntner Unternehmen als „Austria‘s Leading Companies Award 2016 in der Kategorie Kleinbetriebe“ ausgezeichnet.

Saubere Forschung

Das Unternehmen Ortner Reinraumtechnik GmbH aus Villach hat den Kärntner Innovations- und Forschungspreis „ECONOVIUS, HOUSKA“ gewonnen. Das Unternehmen Ortner ist seit über 30 Jahren auf umfassende Reinraumtechnik spezialisiert. Aufgabe der Experten ist es, die partikuläre und mikrobiologische Reinheit in verschiedenen Umgebungen sicherzustellen. Getreu dem Motto  "Erkennen - Entwickeln - Umsetzen" schafft es das Unternehmen Ortner, Innovationen erfolgreich in die Praxis umzusetzen. Basis dafür sind die MitarbeiterInnen, die das größte Kapital im Unternehmen sind und durch „lebenslanges Lernen“ den Betrieb voranbringen. Ausschlag für die Auszeichnung mit dem Innovations- und Forschungspreis war die Entwicklung eines neuartigen Verfahrens zur Oberflächenentkeimung im bekleideten Zustand.

Know-how statt Fließbandware

Das Unternehmen Terra Möbel aus Sittersdorfist mit dem “Trigos 2016 für ganzheitliches CSR Engagement mittlere Unternehmen“ ausgezeichnet wurden. Denken und Handeln der Terra Möbel wird seit 30 Jahren von der Sehnsucht nach einem ökologisch verantwortungsvollen Leben geleitet. Die hundertprozentige Tochter der Gründe Erde GmbH setzt auf Kooperation statt Ausbeutung und handwerkliches Know-how statt Fließbandware. Besonders beeindruckt hat die Jury die hohe Qualität und Langlebigkeit der Produkte und die intensive Gegenbewegung zur Wegwerfgesellschaft.


Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Newsportal Landgasthäuser sterben aus: ein Drittel weniger Betriebe als noch vor elf Jahren

Landgasthäuser sterben aus: ein Drittel weniger Betriebe als noch vor elf Jahren

Die Kärntner Gastronomie ist seit 2005 deutlich geschrumpft: Die Zahl der Betriebe sank in den vergangenen elf Jahren um 33 Prozent. Schuld daran sind enormer bürokratischer Aufwand, unlautere Konkurrenz durch Vereine, rigorose Kontrollen und hohe Lohnnebenkosten. mehr

  • WK-News
Newsportal Kärntens Wirtschaft zieht  in die Landesverfassung ein

Kärntens Wirtschaft zieht in die Landesverfassung ein

Die stärkere Verankerung der slowenischen Volksgruppe und der Wirtschaft in der Landesverfassung ist für WK-Präsident Mandl das richtige Signal zur richtigen Zeit. mehr

  • WK-Zeitung
Newsportal Villachs Wirtschaft nimmt Fahrt auf

Villachs Wirtschaft nimmt Fahrt auf

Die Villacher Konjunktur­umfrage zeigt einen klaren Aufwärtstrend in der Wirtschaft der Draustadt. mehr