th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kärntens Zimmerernachwuchs bewies handwerkliches Können

Trittsicherheit und handwerkliches Geschick waren beim Landeslehrlingswettbewerb der Zimmerer und Zimmereitechniker in Spittal an der Drau gefragt.

Florian Kraiger, Martin Kokarnig ,Kilian Kratzwald und Lucas Lussner
© WKK/Klaura

Insgesamt 13 Talente präsentierten kürzlich ihr handwerkliches Geschick. Austragungsort war die Fachberufsschule Spittal an der Drau. Die jungen Fachkräfte mussten in kürzester Zeit ein Walmdach mit ungleicher Dachneigung aufbauen.
Unter der Leitung von Lehrlingswart Erich Dullnig und Landesinnungsmeister Fritz Klaura konnten sich folgende Teilnehmer auf dem Stockerl platzieren:

  1. Kilian Kratzwald (Firma Ing. Georg Preiml)
  2. Lucas Lussner (Firma City Dach GmbH) und Martin Kokarnig (Firma Werner Weißnegger)
  3. Florian Kraiger, (Firma Griffnerhaus Gesellschaft m.b.H.)

Der Landeslehrlingswettbewerb gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen des Kärntner Zimmererhandwerks. Nachwuchskräfte werden dringend gesucht. WK-Innungsmeister Fritz Klaura war von der Leistung des Zimmerernachwuchses begeistert: „Alle 13 Teilnehmer bewiesen ihr handwerkliches Können und leisteten gute Arbeit. Der Lebensstandort Kärnten benötigt gut ausgebildete Fachkräfte und mit solchen Lehrlingsbewerben können sich die die jungen Teilnehmer selbst beweisen.“


Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Gewerbe und Handwerk
Landesinnung Holzbau
Harald Dörfler
E harald.doerfler@wkk.or.at
T 05 90 90 4-120

Das könnte Sie auch interessieren

Elisabeth Rothmüller-Jannach, Obfrau der WK-Sparte Transport und Verkehr, und Fachgruppenobmann Markus Ebner gratulierten den drei Erstplatzierten: Lisa Hrovat, Marcel Gappmaier und Alexander Koch (Zweiter von rechts).

Experten für weltweiten Transport überzeugten bei Lehrlingswettbewerb

Lehrlinge aus Kärntens Speditionen zeigten beim Landeslehrlingswettbewerb ihr Können. Sie lösten komplexe Logistikaufgaben in kürzester Zeit. Der Sieg ging an die einzige weibliche Teilnehmerin: Lisa Hrovat. mehr

Die drei Erstplatzierten des 18. Lehrlingswettbewerbs der Kärntner Elektrotechniker: Kai Poppel (Mitte), Marcel Weiß und Sandro Ebner.

Mit Top-Leistungen für Elektrotechnik-Staatsmeisterschaften qualifiziert

Gleich zwei Elektrotechnik-Lehrlinge werden Kärnten bei den Staatsmeisterschaften vertreten. Sie überzeugten beim Landeslehrlingswettbewerb mit Maßgenauigkeit und Stressresistenz. Die nächsten Stationen könnten die Euro Skills oder World Skills sein. mehr

Eine App programmieren und das an einem Tag? Selbst IT-affine Jugendliche trauen sich das oft nicht zu.

Lehrlinge gesucht für den ersten Kärntner Lehrlingshackathon

An einem Tag eine App programmieren – ohne Vorkenntnisse. Die neue Onlineveranstaltung „Lehrlingshackathon“ der Wirtschaftskammer Kärnten macht das möglich. Noch bis Ende August können sich Lehrlinge anmelden und kostenlos mitmachen.  mehr