th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kärnten hat sechs neue WIFI-Diplom-Küchenmeister

Mit dem WIFI Kärnten zum Botschafter der österreichischen Kochkultur.

Setzten sich die mit dem WIFI Diplom-Küchenmeister die kulinarische Krone auf: Josef Rath, Gerhard Satran, Dominik Pirker, David Karner, Richard Heßl und Philip Jost
© aufgeschnappt.at/Egon Rutter
Wer träumt nicht davon, so zu kochen wie Jamie Oliver oder kulinarische Kreationen zu zaubern wie Paul Bocuse? Die WIFI-Ausbildung zum Diplom-Küchenmeister bietet allen Köchinnen und Köchen, die sich in ihrer Kochkunst weiterentwickeln wollen und höchste Qualifikation anstreben, die Möglichkeit zum Karrieresprung.

Bis der Titel aber in der Tasche ist, ist es ein langer Weg: 260 Stunden verbrachten die Kandidaten im WIFI Klagenfurt, um sich auf die Prüfung, die ein schwere Hürde darstellt, vorzubereiten. Sie haben unter anderem ein fünfgängiges Menü für vier Personen zu kochen, eine Meisterplatte (Fingerfood) für acht Personen zu kreieren und darüber hinaus werden vier verschiedene Gerichte aus klassischen Küchenformeln verlangt.

Meisterarbeit, Meisterbuch und Businessplan

Erstmalig gab es einen Online-Prüfungsteil für die Bereiche Speisen- und Menükunde, Warenkunde, Ernährungslehre, Betriebskunde. Im mündlichen Fachgespräch wurde dann das Wissen in den Themengebieten Fach- und Warenkunde, Abfall- und Umweltwirtschaft, Wirtschaftsrecht, Ernährungslehre, BWL, Wein- und Harmonielehre hinterfragt. Die Meisterarbeit, das Meisterbuch und der Businessplan waren dann die Krönung der theoretischen Prüfung und wurden von Lehrgangleiter, Koordinator und Prüfer Peter Springer, mit der Unterstützung von Küchenmeister Karl Messner, abgenommen.

Vor wenigen Tagen haben sechs Köche alle Herausforderungen bewältigt und mit dem WIFI-Diplom-Küchenmeister die höchste Qualifizierung erreicht.

Rückfragen:
WIFI Kärnten

Mag. Irene Filley
Referatsleiterin
T 05 9434-950
E irene.filley@wifikaernten.at

Das könnte Sie auch interessieren

Ahm und Habenicht

Lebensraum statt Leerstand: Bahnhofstraße wird zur Flaniermeile

Am 1. Juni startet in Klagenfurt ein Pilotprojekt: Die Bahnhofstraße wird zwischen Burggasse und Paradeisergasse autofrei. Die WK-Bezirksstelle Klagenfurt beteiligt sich mit den „Tagen der Wirtschaft“ an diesem Pilotprojekt. mehr

Gemeinsam für die Ukraine: Walter Sabitzer, Obmann der Bezirksstelle St. Veit, Ukraine-Koordinatorin Alessia Sasina und Rotary-Beauftrager Sebastian Adami

Kärntner Wirtschaft setzt sich für Ukraine-Vertriebene ein

Ein Bündel an Unterstützungsmaßnahmen hat die Kärntner Wirtschaft geschnürt, um erste Hilfe zu leisten und den Kriegsflüchtlingen zumindest vorübergehend eine Perspektive zu bieten. mehr

Kunsthandwerksmarkt der Kärntner Kunstwerkstätten

Erneuter Rekord an Ausstellern für Kärntner Kunsthandwerk

So viele Aussteller wie noch nie werden bei der 10. Kärntner Kunsthandwerksausstellung von 6. bis 8. Mai erwartet. 87 Kärntner Unternehmerinnen und Unternehmer werden tausenden Besuchern „live“ zeigen, was das Besondere an ihrer Arbeit ist. mehr