th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kärnten besser kennenlernen: Welttag der Fremdenführer

24. Februar 2018: Am Welttag der Fremdenführer gibt es tolle Angebote und kostenlose Themenführungen in ganz Österreich. In Kärnten kann man speziell Klagenfurt und St. Veit/Glan von einer anderen Seite kennenlernen.

KommR Astrid Legner
© WKK
Die "austriaguides" - die staatlich geprüften Fremdenführerinnen und Fremdenführer - schaffen einen besonderen Mehrwert im Tourismus. "Sie sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Heimat, Kunst, Kultur, Brauchtum und interessierten Gästen aus dem In- und Ausland", erklärt Astrid Legner, Obfrau der Kärntner Freizeit und Sportbetriebe und Sprecherin der Fremdenführerinnen und Fremdenführer im Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer.

Bereits zum 29. Mal ermöglichen die "austriaguides" zum Welttag der Fremdenführer rund um das vorletzte Februar-Wochenende zwischen 16. Februar und 3. März zahlreiche kostenlose Themenführungen, Spaziergänge, Museumsbesuche und Vorträge in ganz Österreich an.
Die Kärntner Fremdenführerinnen und Fremdenführer bieten ein umfangreiches Angebot an Führungen, welche von Stadtführungen über Wanderungen bis hin zu Spezialführungen in Italien und Slowenien reicht.

Anlässlich des Welttages der Fremdenführer lädt der Verein der Kärntner Fremdenführer am 24. Februar zu Führungen nach Klagenfurt und St. Veit/Glan:

Klagenfurt
Um möglichst viele Facetten der pulsierenden Stadtgeschichte zu zeigen, werden 15 Kurzführungen à 20 Minuten angeboten.
Datum: Samstag, 24. Februar 2018
Begrüßung und gemeinsamer Start: 9.00 Uhr im Rathaus, Gemeinderatssaal
Beginn: jeweils um 10.00 Uhr, 10.30 Uhr sowie um 11.00 Uhr
Treffpunkt: am gekennzeichneten Standort in Klagenfurt - eine Übersicht der angebotenen Führungen gibt es hier.

St. Veit/Glan
Datum: Samstag, 24. Februar 2018
Treffpunkt: 15.00 Uhr, Hotel Fuchspalast
Führung durch die alte Landeshauptstadt mit "austriaguide" Helga Tripp

"Die Kärntner Fremdenführerinnen und Fremdenführer repräsentieren unser Land mit unermüdlichem Einsatz und großer Leidenschaft. Das persönliche Engagement jedes einzelnen Kollegen schafft bleibende Erinnerungen und damit einen unbezahlbaren Mehrwert für die Tourismusregionen", freut sich Astrid Legner.

Rückfragen

Wirtschaftskammer Kärnten
Freizeit- und Sportbetriebe
KommR Astrid Legner
T 0699/1010 9620

Das könnte Sie auch interessieren

Historische Gewänder gehören zur Bauhüttensitzung ebenso wie der Zunftkrug. Er nimmt bei Bauhüttensitzungen eine wichtige Rolle ein: Aus ihm trinken alle Anwesenden.

Kärntner Bauhütte setzt auf verstärkten Dialog – auch online

Seit Jahrhunderten treffen sich Baumeister, Gesellen und Lehrlinge in Bauhütten. Künftig setzt die Kärntner Bauhütte noch stärker auf die Zukunft: Mit neuen Veranstaltungsformaten und einer Website, die Lust auf den Bauhüttenbesuch machen soll. mehr

Stefan Sternad und Sigismund E. Moerisch hoffen, dass die Gewerkschaft künftig wieder auf den Weg der fachlichen und sachlichen Arbeit zurückfinden wird.

Gewerkschaft Kärnten setzt auf Stimmungsmache statt sachlicher Arbeit

Die heimische Gastronomiebranche nimmt die Sorgen ihrer Mitarbeiter ernst. Die Vertreter der Kärntner Gewerkschaft offenbar nicht: Aufgrund deren Blockadehaltung können Meilensteine für Tourismusmitarbeiter nicht umgesetzt werden. Stattdessen wird mit nicht repräsentativen Umfrageergebnissen Stimmung gemacht! mehr