th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Hermagor startet „OsterShopping“-Gewinnspiel

Einkaufen und Wulfeniagutscheine zurückgewinnen: Das Stadtmarketing Hermagor und die EinKaufstadt Hermagor starten rechtzeitig zum Ostereinkauf gemeinsam mit der WK-Bezirksstelle ein Gewinnspiel, um Unternehmen und Bürgern unter die Arme zu greifen.

Philipp Auer vom Stadt- und Standortmarketing Hermagor, WK-Bezirksstellenleiter WernEr Plasounig, Hans Stattmann, WK-Obmann Landesgremium Handel mit Mode und Freizeitartikeln, WK-Bezirksstellenobmann Hannes Kandolf und Bürgermeister Leopold Astner
© WKK Philipp Auer vom Stadt- und Standortmarketing Hermagor, WK-Bezirksstellenleiter WernEr Plasounig, Hans Stattmann, WK-Obmann Landesgremium Handel mit Mode und Freizeitartikeln, WK-Bezirksstellenobmann Hannes Kandolf und Bürgermeister Leopold Astner
Die steigenden Preise und die Nachwirkungen der Corona-Lockdowns stellen Betriebe und Bevölkerung vor enorme Herausforderungen. „Die immer noch hohen Inzidenzen und generellen Unsicherheiten führen tendenziell zu einer Onlineverschiebung im Handel. Dem wollen wir entgegenwirken, damit der stationäre Handel gestärkt wird“, meint WK-Bezirksstellenobmann Hannes Kandolf und ist erfreut, dass ab Montag das „OsterShopping“-Gewinnspiel in Hermagor startet.

Und so funktioniert’s: Im Gewinnspielzeitraum von 28. März bis 10. April 2022 können Rechnungen von Betrieben der EinKaufstadt Hermagor oder teilnehmenden Betrieben des Wulfeniagutscheines bis zu einem Betrag von 300 Euro (inkl. Mwst.) direkt beim Bürgerservice der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See eingereicht werden. Jede eingereichte Rechnung kommt nur einmal in den Lostopf, pro Tag werden drei Gewinnerinnen und Gewinner gezogen. Die Gewinnerinnen und Gewinner bekommen ihre Einkaufssumme in Form von Wulfeniagutscheinen rückerstattet. Ungerade Beträge werden immer auf die nächst höhere Zehnersumme gerundet. Sofern die eingereichte und ausgeloste Rechnung einen Wert von über 300 Euro (inkl. Mwst.) umfasst, wird der Maximalbetrag von 300 Euro in Wulfeniagutscheinen rückerstattet. „Die Wirtschaftskammer Kärnten unterstützt die Stadt bei der Vermarktung“, definiert der WK-Obmann. Für ihn geht es speziell darum, in den Betrieben für Umsatz zu sorgen.

„Mit dem Gewinnspiel animieren wir die Menschen, in die Stadt zu kommen und unseren Handel zu unterstützen. Wir wollen vor allem darauf aufmerksam machen, dass sie in den Geschäften ideale Ostergeschenke finden und ihr regionaler Einkauf von großer Bedeutung ist“, so der Hermagorer Bürgermeister Leopold Astner.

Alle Informationen zum „Ostershopping“-Gewinnspiel finden Sie unter: https://hermagor.at/aktuelles/details/cashbackaktion-hermagor/

Das könnte Sie auch interessieren

Legner, van Trotsenburg, Mandl

Die Welt(bank) zu Gast in Kärnten

Axel van Trotsenburg, Weltkärntner und Weltbanker, nutzte eine Visite in seiner alten (Wahl)Heimat zum Ausblick auf die Zukunft der internationalen Wirtschaft.  mehr

Strommasten und Verkehrsschild mit Hinweis steigender Preis

Explodierende Energiepreise werden Arbeitsplätze kosten – Jetzt handeln!

Kärntner Wirtschaft fordert dringend Maßnahmen gegen die extrem steigenden Energiekosten. Die Betriebe stehen mit dem Rücken an der Wand. mehr

Pressekonferenz Koralmbahn

Zug fährt ab: Mit der Koralmbahn entsteht der zweitgrößte Ballungsraum Österreichs

Der „Stern des Südens“ geht auf: Mit der Verbindung durch den Koralmtunnel wachsen Kärnten und die Steiermark zum neuen „Wirtschaftsraum Süd“ zusammen – mit enormen Chancen für Menschen und Unternehmen, aber auch einem Sack voll Hausaufgaben für die Politik. mehr