th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Goldiges Finale für den Handel

Mehr als 40.000 Mitarbeiter werden in Kärntens Handelsbetrieben beschäftigt. Wer das wusste, hatte die Chance auf einen VW Polo und 373 weitere Gewinne.

Die Handelskampagne "Setzen Sie auf Gold!" war auch in ihrer dritten Auflage ein voller Erfolg: Wieder nahmen tausende Kunden am Gewinnspiel teil. Auf die Frage, wie viele Mitarbeiter der Handel beschäftigt, wussten die meisten Kärntner die richtige Antwort. Der Handel schafft 40.867 Arbeitsplätze und ist damit einer der größten Arbeitgeber in Kärnten.

Gewinnerin Iris Rauscher, Spartenobmann-Stellvertreter Max Habenicht, Günther Krainer. Foto: Walter Szalay/Paparazzi
Gewinnerin Iris Rauscher, Spartenobmann-Stellvertreter Max Habenicht, Günther Krainer. Foto: Walter Szalay/Paparazzi

Jeder, der in den zahlreichen teilnehmenden Handelsbetrieben die richtige Antwort ankreuzte, konnten einen von 374 Preisen gewinnen. "Die Kampagne und vor allem die Preise sind ein Dankeschön für die Treue, die Kunden den Kärntner Händlern halten", erklärt Spartenobmann Raimund Haberl, den Hintergrund.

Rollentausch: Moderator wird zum Händler

Mit Inseraten, Plakaten und vor allem Live-Übertragungen aus Betrieben auf Radio-Kärnten wurde die Öffentlichkeit auf die Bedeutung des Handels aufmerksam gemacht. Von Ende Jänner bis Mitte Februar schlüpften ORF-Moderatoren in die Rolle der Händler und stellten sich in elf Kärntner Betrieben den Fragen der Kunden. Die Bewusstseinsbildung ist den Händlern mehr als gelungen. In den vergangenen Wochen kamen viele Kunden mit Kärntner Unternehmern ins Gespräch und erkundigten sich nach der Kampagne. Die Sparte Handel hat sich mit der Aktion das Ziel gesetzt, die Relevanz des regionalen Handels zu stärken: "Die 10.000 Händler beschäftigen über 40.000 Menschen, die durch das gesicherte Einkommen nicht nur für sich, sondern auch für andere Wohlstand schaffen. Weiters ist der Handel der zweitgrößte Lehrlingsausbilder. Das bedeutet, dass wir Jugendlichen eine Ausbildung bieten und ihnen zusätzlich eine sichere Zukunftsperspektive eröffnen, denn Händler hat es und wird es immer geben - selbst in Krisenzeiten. Mit Zunehmender Digitalisierung wird mehr und mehr online gekauft, daher möchten wir die Wichtigkeit der regionalen Nahversorgung in den Mittelpunkt stellen", sagt der Obmann: "Dazu gehören selbstverständlich auch die Online-Shops der Kärntner Betriebe."

Gewinnerin Iris Rauscher fährt ab jetzt einen neuen VW Polo

8000 Personen haben eine Gold-Karte bei den teilnehmenden Kärntner Handelsbetrieben ausgefüllt und auf einen neuen VW Polo vom Autohaus Krainer in Klagenfurt gehofft. Die Frage richtig beantwortet und etwas Glück bei der Ziehung hatte Iris Rauscher aus Glödnitz. Die Gewinnerin war beinahe sprachlos: "Ich habe noch nie etwas gewonnen, dass der erste Gewinn gleich ein neues Auto ist, damit hab ich nicht gerechnet." Spätestens als Autohaus-Chef Günther Krainer und der Obmann-Stellvertreter der WK-Sparte Handel, Max Habenicht, ihr die Schlüssel zum neuen Fahrzeug überreichten, konnte Iris Rauscher die Freude nicht verbergen und strahlte über das ganze Gesicht.

Die Übergabe war live auf Radio Kärnten zu hören und wurde von Tausenden verfolgt. "Wir haben die Medienpräsenz genutzt, um auf die Bedeutung und die Leis­tungen des Handels aufmerksam zu machen", sagt Haberl. "Mit unserem Gewinnspiel wollen wir zeigen, wie wichtig die Handelsbetriebe sind, und natürlich gleichzeitig unseren Stammkunden ein Dankeschön für ihren Einkauf im Kärntner Handel aussprechen."

Zusätzlich zum VW Polo konnten sich die Gewinnspielteilnehmer über weitere 373 tolle Preise freuen. Dazu zählen ein Elektrofahrrad und Gutscheine fürs Tanken, für die Trafik, Schmuck, Mode und vieles mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Presseaussendungen 2016

Baltisch-Adriatische Achse braucht neue Wörtherseetrasse

Neue Südbahn von Klagenfurt unter dem Sattnitzrücken nach Villach entlastet Anrainer und unterstützt die Wirtschaft, schlägt WK-Präsident Mandl vor. mehr

  • Presseaussendungen 2016

Günther Schmid mit dem Berufstitel Kommerzialrat geehrt

Über Jahrzehnte hat Günther Schmid das Unternehmen "Kinderwagen Schmid" erfolgreich geführt, erweitert und zahlreiche Lehrlinge ausgebildet. Außerdem setzte er sich für seine Berufsgruppe ein. Nun wurde er zum Kommerzialrat ernannt. mehr

  • Presseaussendungen 2016

Kärntner Schülerinnen und Schüler sind sprachenfit

380 Jugendliche aus insgesamt 26 Schulen haben sich in diesem Jahr das begehrte Cambridge-Zertifikat gesichert. mehr