th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gemeinsam was unternehmen und mit City-Zehnern profitieren

Impfkampagne der Stadt Klagenfurt und der Klagenfurter Wirtschaft startet

Impfkampagne in Klagenfurt startet
© stock.adobe.com

Klagenfurter Unternehmen, welche die aktuelle kommunale Impfkampagne unterstützen, können ab heute, 11. Oktober, „Info-Pakete“ abholen und erhalten dafür eine Vergütung zwischen 150 Euro und 1.500 Euro in Form von City-Zehnern. 

Gesunde Mitarbeiter und möglichst wenig krankheitsbedingte Ausfälle sind angesichts steigender Covid-19 Zahlen ein Thema für die Betriebe. Die Stadt Klagenfurt, ebenso wie die meisten Städte und Gemeinden in ganz Österreich, startet in diesen Tagen eine Informationskampagne, um die Impfbereitschaft weiter zu erhöhen. 

Im Rahmen dieser Kampagne stellt die Stadt den Betrieben in Klagenfurt sogenannte „Info-Pakete“ zur Verfügung. Je nach Betriebsgröße enthalten diese Pakete unterschiedliches Informations- und Werbematerial zur Covid-Impfung. Klagenfurter Unternehmen und auch Vereine, welche diese Werbemittel vier Wochen lang einsetzen, erhalten dafür von der Stadt aus Bundesmitteln eine Vergütung in Form von City-Zehnern. Die City-Zehner sind in über 400 Partnerbetrieben in Klagenfurt einlösbar.

700.000 Euro – First come, first served

Das Gesamtvolumen der Aktion „City-Zehner“ beläuft sich auf rund 700.000 Euro, die dadurch an Kaufkraft der Klagenfurter Wirtschaft zugeführt werden. Die Info-Pakete für die Betriebe sind jedoch nicht unbegrenzt verfügbar, es gilt das Prinzip „First come, first served“.

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen mit aufrechter Gewerbeberechtigung und Hauptsitz in Klagenfurt. Alle Informationen über die Info-Pakete sowie zur Teilnahme an der Aktion „City-Zehner“ befinden sich auf der Website www.klagenfurt.at.