th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Frischer Wind bei Junger Wirtschaft Klagenfurt

Modehändlerin Martina Karulle löst Werberin Melanie Sass als Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft Klagenfurt ab.

Martina Karulle, Junge Wirtschaft Klagenfurt
© Junge Wirtschaft Modehändlerin Martina Karulle ist die neue Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft Klagenfurt.

Jung, motiviert und voller Ideen – so präsentiert sich die neue Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft Klagenfurt, Martina Karulle. "Ich bin seit 2013 Mitglied der Jungen Wirtschaft und hoffe, den Wünschen und Anregungen der Unternehmerkollegen nachzukommen und neue Facetten einzubringen", freut sich die Klagenfurter Modehändlerin.

Die Geschäftsführerin von „Die Kunststätte Fashion“ löst damit ihre langjährige Vorgängerin Melanie Sass von SASS marketing & projects ab, die sich über den frischen Wind freut: "Gerade bei einer Stadt wie Klagenfurt, die zukunftsorientiert und innovativ sein will, ist es wichtig, Aufgaben an die nächste Generation weiterzugeben. Martina Karulle ist eine junge und motivierte Unternehmerin, die vor Ideen sprüht."

Karulle führt seit 2012 das Modegeschäft in der Klagenfurter Bahnhofstraße und knüpft damit perfekt an die Leerstand-Problematik in der Innenstadt an. Als studierte Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin bringt die Klagenfurterin auch Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation und im Marketing mit.

Für 2018 ist die 32-Jährige mit ihrem Team breit aufgestellt und mit vielen Ideen gerüstet. Unterstützt wird sie dabei von Bezirksgeschäftsführerin Christina Tscharre, Tom Ogris, Nika Basic, Christian Tammegger, Melanie Sass, Claudia Felder-Fallmann, Silvia Karrer, Thomas Petzner und Bernhard Frumlacher.

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-Zeitung
Native Speakerin Freda Humphreys mit den Lehrlingen Leo Toppinger, Anastasia Fischer und Nico Koberer im Chemielabor der Treibacher Industrie.

Sprache als Werkzeug für Lehrlinge

Native Speaker bringen die Sprachausbildung von der Schulbank an die Werkbank. Kärntens Lehrlinge erhalten Englisch-Unterricht direkt im Lehrbetrieb. mehr

  • WK-News
WK-Präsident Jürgen Mandl

Regierungsbeschluss bestätigt Wirtschaftsombudsstelle

„Ein Meilenstein im unermüdlichen Kampf um einfachere Rahmenbedingungen für Unternehmer“, freut sich WK-Präsident Jürgen Mandl über die heute in der Regierungssitzung beschlossene Wirtschaftsombudsstelle. mehr