th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Flattacherin bloggt als Lehrlingsbotschafterin

Jennifer Muhic ist einen Monat lang Kärntner Lehrlingsbotschafterin und gibt mit einem Blog Einblick in den Friseur-Alltag.

Volle Konzentration: Jennifer Muhic beim Styling
© WKK/Just Volle Konzentration: Jennifer Muhic beim Styling
Die 17-jährige Jennifer Muhic aus Flattach wird ab 1. September als Kärntner Lehrlingsbotschafterin über ihren Berufsalltag als Friseurlehrlinge berichten. Sie bloggt als einzige Kärntnerin künftig auf der Facebook-Seite der Bundesinnung der Friseure "Karriere mit Schere" und gibt ihre Erfahrungen sowie Tipps und Tricks weiter. Insgesamt neun Lehrlinge aus allen Bundesländern dürfen einen Monat lang ihren Beruf per Videoblog vorstellen. Die Arbeit in ihren Salons steht dabei genauso im Fokus wie die Ausbildung in der Berufsschule, der Besuch von Wettbewerben und die Freizeitaktivitäten.

Jennifer Muhic wurde als Kärntner Testimonial der Innung nach ihrer Bewerbung über ihre Berufsschullehrerin Birgit Mosser ausgewählt. "Ich wollte von klein auf Friseurin werden, es hat mir immer schon gefallen, Menschen zu verschönern und ihnen eine Freude zu machen", so die sportliche Flattacherin, die ihre Lehre bei "Hair & Beauty" von Evelyn Pernsteiner in ihrem Wohnort absolviert. 

Die Beiträge von der jungen Stylistin sind ab 1. September auf www.facebook.com/karrieremitschere zu sehen. Der Lehrling mit den meisten Videoaufrufen gewinnt eine Reise nach Paris. Die sogenannte "Digitale Lehrlingsinitiative" wurde von der Bundes- und Landesinnung der Friseure ins Leben gerufen. WK-Landesinnungsmeister Georg Wilhelmer freut sich darüber, dass der Abwärtstrend der Lehrlingszahlen beendet werden konnte: "Wir haben eine Vielzahl an Maßnahmen ergriffen und möchten nun auf einem zusätzlichen Weg zeigen, wie erfolgreich eine ,Karriere mit Schere' sein kann. Gerade im derzeitigen Wettbewerb um Fachkräfte und Lehrlinge ist es wichtig, Jugendlichen glaubhafte Vorbilder zu bieten, die ihre Lehre und ihren Beruf mit Engagement, Spaß und Leidenschaft leben - und nach außen tragen. Ich bin stolz, dass wir mit Jennifer Muhic eine so tolle Botschafterin dabeihaben."


Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Landesinnung der Friseure
Mag. Stefan Dareb
T 05 90 90 4 DW 140
E stefan.dareb@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Das Kärntner Team ist bereit für die Berufsstaatsmeisterschaft. Präsident Jürgen Mandl, Vize-Landeschefin Gaby Schaunig und Alt-Präsident Franz Pacher feuern den heimische Nachwuchs an.

Top ausgestattet zu den Staatsmeisterschaften

Die Skills Austria Berufsstaatsmeisterschaften für junge Facharbeiter stehen vor der Tür. Mit einem Teilnehmerrekordstand von 46 talentierten und engagierten Kärnt-nerinnen und Kärntnern tritt unser Team von 22. bis 24. November in Salzburg an. mehr

  • WK-News
Die drei Erstplatzierten des Internationalen Lehrlingswettbewerbs der Elektrotechniker: Stefan Bader (Mitte), Thomas Sternat (rechts) und Michael Fischer.

Latte für Elektrotechnik-Nachwuchs wurde heuer besonders hoch gelegt

Beim 16. Internationalen Lehrlingswettbewerb der Elektroinstallationstechniker zeigten acht Kärntner Teilnehmer aus dem dritten Lehrjahr, zwei HTL-Schüler sowie ein Lehrling aus Bayern Top-Leistungen. mehr