th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Feine Gaumen mit Diplom

In über hundert Lehreinheiten zur Perfektion: WIFI Kärnten zeichnet acht neue Weinprofis aus.

Sommerlier Diplom Verleihung WIFI
© WKK/WIFI

Eine ansprechende Weinkarte, feine heimische Tropfen und Schätze aus den internationalen Kellern rund um den Erdball, ergänzt von einer kompetenten Beratung: Der Gast von heute hat große Ansprüche an die heimische Gastronomie.

Gut ausgebildet, mit einer feinen Nase und einem noch feineren Gaumen für erlesene Tropfen haben acht junge Sommeliers ihr Diplom am WIFI Kärnten mit Bravour abgelegt. In über 100 Lehreinheiten wurde mit intensivem Training Ihre Sensorik und Ihre Fachwissen über Weine Österreichs und der Welt perfektioniert und sind jetzt für die nationale und internationale Gastronomie gewappnet.

Herzlichen Glückwunsch an:

  1. Meike Ebert
  2. Helmuth Esser
  3. Eva Jirsa
  4. Jasmin Kofler
  5. Matthias Spieß
  6. Katharina Thaler
  7. Tamara Wunder
  8. Melania Würger

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Newsportal Meisterhaft und fähig

Meisterhaft und fähig

366 Personen haben im Vorjahr eine Meister- oder Befähigungsprüfung absolviert. Gestern wurden sie in feierlichem Rahmen geehrt. mehr

  • WK-News
Newsportal Sind Sie

Sind Sie "Fit for Future"?

Das Wirtschaftsministerium sucht den besten Lehrbetrieb 2017. Bewerben Sie sich noch bis zum 31. Mai 2017! mehr

  • WK-News
Newsportal Kärntens Teilnehmer für Installateur-Staatsmeisterschaften stehen fest

Kärntens Teilnehmer für Installateur-Staatsmeisterschaften stehen fest

Der Sieger des Landeslehrlingswettbewerbes der Installations- und Gebäudetechniker heißt Herwig Ruckhofer, Lehrling bei der Energie Klagenfurt GmbH. Gemeinsam mit dem Zweitplatzierten Radovan Majanovic, Lehrling bei Heizungsbau Bodner in Bad Kleinkirchheim, wird er Kärnten bei den Staatsmeisterschaften in Salzburg vertreten. mehr