th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Erlass der Gebühren für Klagenfurter Christkindlmarktstandbetreiber erreicht

Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk gibt es für die Betreiber von Christkindlmarktständen in der Landeshauptstadt: Die Gebühren für Marktfieranten und Gastronomen werden heuer erlassen! 

WK-Bezirksstellenobmann Franz Ahm
© WKK/Daniel Waschnig WK-Bezirksstellenobmann Franz Ahm
Der letzte Lockdown und die Coronamaßnahmen haben die Betreiber von Christkindlmarktständen besonders hart getroffen: Gastronomen und Fieranten konnten nur einen Bruchteil der Umsätze erwirtschaften. Für etliche Unternehmerinnen und Unternehmer war es sogar unmöglich, die getätigten Investitionen wieder hereinzubekommen.

Durch den Einsatz der Wirtschaftskammer Kärnten, insbesondere der Bezirksstelle Klagenfurt und der Fachgruppe Gastronomie, gibt es nun gute Nachrichten: „Die Standgebühren, die eine große Belastung bedeutet hätten, werden den betroffenen Betrieben erlassen“, verkündet Franz Ahm, Obmann der Bezirksstelle Klagenfurt.

„Unser Dank gilt Wirtschaftsstadtrat Max Habenicht, der sich für den Erlass der Standgebühren stark gemacht hat. Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, der Klagenfurter Wirtschaft unter die Arme zu greifen“, so Ahm.

Das könnte Sie auch interessieren

Markus Ebner

Spediteure als wichtige Wirtschaftssäule

Rekordniveau bei Exporten und Lehrlingsausbildung: Kärntner Spediteure sorgen nicht nur für reibungslose Abläufe von Wirtschaftskreisläufen, sondern sind gerade auch in schwierigen Zeiten wichtige Partner für Unternehmen. mehr

Das Team von Junge Wirtschaft Klagenfurt

Neue Bezirksvorsitzende für Junge Wirtschaft Klagenfurt

Frische Ideen und Netzwerkpower für die zweite Jahreshälfte: Graveurin Anna-Maria Kropfitsch übernimmt den Bezirksvorsitz für die Junge Wirtschaft Klagenfurt von Verena Kulterer. mehr

Jürgen Mandl, Magnus Brunner, Doris Hummer, Josef Herk

Energiesteuern senken: 35.000 Unterschriften an Finanzminister Magnus Brunner überreicht

Die Unternehmerinnen und Unternehmer setzen ein starkes Zeichen für Entlastung: 35.000-mal wurde „unternimmwas“, eine von der WKO ins Leben gerufene Aktion zur Senkung der Energiesteuern, unterzeichnet. Am 29. Juni übergaben die Initiatoren – Wirtschaftskammer Steiermark Präsident Josef Herk, Wirtschaftskammer Oberösterreich Präsidentin Doris Hummer sowie Wirtschaftskammer Kärnten Präsident Jürgen Mandl – diese Unterschriften nun an Finanzminister Magnus Brunner. mehr