th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ein Blick in die Zukunft

Seinen Weg für die Zukunft bereits im richtigen Alter zu planen ist wichtig - die
"Youngstar Businessweek" hilft bei der Entscheidung und bietet Jugendlichen die Möglichkeit, in die verschiedenen Arbeitsbereiche zu schnuppern. Jetzt einen der wenigen Restplätze sichern!

Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren bekommen von 20. – 24. Juli 2015 im Rahmen der "Youngstar Businessweek" der Wirtschaftskammer Kärnten die Möglichkeit, die Wirtschaft und ihre verschiedenen Facetten kennen zu lernen. Die Teilnehmer entdecken Neuland, können ihre Stärken erkunden und neue berufsentscheidende Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

Beim Arbeiten werden die Jugendlichen von Profis unterstützt. Egal ob der Kochlöffel geschwungen, Kräuterkosmetik hergestellt oder geschmiedet und geschweißt wird, die Teilnehmer dürfen selbst Hand anlegen und somit den Arbeitsbereich in der Praxis näher kennen lernen.

Martin Zandonella zog mit Sebastian Aste die Gewinnerin des nagelneuen Tablets. Foto: Marion Lobitzer
Martin Zandonella zog mit Sebastian Aste die Gewinnerin des nagelneuen Tablets. Foto: Marion Lobitzer

Beim Gewinnspiel, das im Vorfeld stattgefunden hat, haben bereits über 1000 Jugendliche Interesse gezeigt und mitgemacht. Die Gewinnerin eines neuen Sony Xperia Tablet 72 wird ihren Preis bei der "Youngstar Businessweek" entgegen nehmen. Gesponsert wird das Tablet vom Software Internet Cluster (SIC), dessen Präsident sowie Obmann der Sparte Information und Consulting, Martin Zandonella, die Nachwuchsförderung am Herzen liegt. "Um den Fachkräftemangel in der IT-Branche entgegen zu wirken, wollen wir die Jugend schon früh für die Technik begeistern und ihnen attraktive Jobchancen in Kärnten zeigen", sagt Zandonella.

Für Interessierte gibt es noch Restplätze in den Bereichen Metall- und Holz sowie in der Themenwelt Schönheit, Wellness und Gesundheit. Rasche Anmeldungen sind unter www.youngstar-businessweek.at noch möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Presseaussendungen 2015

Kärntnerin schneidert zu Silber

Kärntnerin Božena Turopoljac vom Lehrbetrieb KommR Gertrude Mascheßnig-Haberl spielt beim Bundeswettbewerb der Damenkleidermacher in Niederösterreich ganz vorne mit und holt eine Silbermedaille nach Hause. mehr

  • Presseaussendungen 2016

Ein Spektakel der Farben, Schnitte und Formen

Ins Staunen kamen Jury und Besucher beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tapezierer in Klagenfurt: Die neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten vergangenen Freitag Höchstleistungen und überzeugten mit ihren sorgfältigen Arbeiten. Der Sieg ging an Mathias Stiegler aus Tirol. mehr

  • Presseaussendungen 2016

Fahrverbot für Maut-Abzocke

Die geplante, flächendeckende Lkw-Maut ist nicht nur ein weiterer Anschlag auf den Wirtschaftsstandort Kärnten, sondern gefährdet Nahversorgung und Arbeitsplätze. mehr