th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ehrenvolle Auszeichnung für langjährige Verdienste

Bäckermeister Hannes Kandolf aus Hermagor wurde gestern für seine Leistungen und sein Engagement mit dem Titel Kommerzialrat ausgezeichnet.

"Menschen, die diesen Titel tragen dürfen, tun mehr als viele andere und geben dabei sehr viel von ihrer Freizeit", sagte WK-Präsident Jürgen Mandl, als er Dienstagabend dem Hermagorer Bäckermeister Hannes Kandolf das Dekret zur Führung des Berufstitels Kommerzialrat verlieh. Kandolf hat sich in vielen Jahrzehnten nicht nur im Familienbetrieb eingesetzt, sondern auch auf politischer Ebene sowie in der Standesvertretung. Für sein Engagement und seine Verdienste als Gewerbeinhaber sowie als Funktionär dankte WK-Präsident Mandl im Namen der Wirtschaft und überreichte dem Gailtaler das Dekret.

Der frisch gebackene Kommerzialrat Hannes Kandolf eingerahmt von Wirtschaftskammerkammerpräsident Jürgen Mandl und Ehefrau Rosi.
Der frisch gebackene Kommerzialrat Hannes Kandolf eingerahmt von Wirtschaftskammerkammerpräsident Jürgen Mandl und Ehefrau Rosi.

Hannes Kandolf führt in seinem Unternehmen - Café – Konditorei – Bäckerei Kandolf in Hermagor - die Philosophie und den unternehmerischen Ehrgeiz seiner Eltern fort und setzt sich für den Erhalt des Handwerks- und Meisterberufes Bäcker ein. Höchsten Wert legt er dabei auf Qualität, Regionalität, Tradition ebenso wie auf die Weitergabe von Fachwissen innerhalb der Branche und an den Nachwuchs. Das Fachwissen Kandolfs ist in seiner Funktion als Mitglied und Vorsitzender in der Lehrabschlussprüfungs- und Meisterprüfungskommission der Bäckermeister unbestritten und wertgeschätzt. Durch ständige Aktivitäten für die Aus- und Weiterbildung von Lehrlingen setzt er immer wieder Akzente, die das fachliche Niveau des Berufes sicherstellen.

Kandolf ist neben seiner Eigenschaft als Unternehmer, Landesinnungsausschussmitglied und Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer Kärnten, Bezirksstelle Hermagor, auch aktiv in die im Gail- und Lesachtal regional organisierte Wirtschaft und die Verbände und Vereine eingebunden. In diesen Funktionen bringt er sich maßgeblich bei vielen österreichweiten Aktivitäten des Bäckergewerbes, aber auch für die gesamte Wirtschaft in der Region Gail-, Gitsch- und Lesachtal, ein.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Presseaussendungen 2015

Ein Blick in die Zukunft

Seinen Weg für die Zukunft bereits im richtigen Alter zu planen ist wichtig - die"Youngstar Businessweek" hilft bei der Entscheidung und bietet Jugendlichen die Möglichkeit, in die verschiedenen Arbeitsbereiche zu schnuppern. Jetzt einen der wenigen Restplätze sichern! mehr

  • Presseaussendungen 2016

Zum 50er gab es für 31-111 das Stadtwappen

Seit 50 Jahren bringt der Klagenfurter Funktaxiverein 31-111 die Klagenfurter zu ihren Zielen. Nun erhielt er das Recht zur Führung des Stadtwappens. mehr

  • Presseaussendungen 2016

Das schmeckt der Kärntner Wirtschaft: Eröffnung Fleischkompetenzzentrum

Die Kärntner Fleischer verfügen über höchstes Fachwissen und stellen dieses mit ihren Qualitätsprodukten täglich unter Beweis. Höchste Zeit also für ein Kärntner Fleischkompetenzzentrum. mehr