th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

EPU-Super-Spezialtraining: Die Extrameile erstmalig als Hybrid-Event

Am Samstag ging das EPU-Super-Spezialtraining des EPU-Beirates der Wirtschaftskammer Kärnten erstmals als Hybrid-Veranstaltung über die Bühne. Die Lust auf Weiterentwicklung bewiesen dabei über 100 Teilnehmer, die zum Großteil die Live-Übertragung nutzten.

EPU Super Spezialtraining
© Maria Wawrzyniak v.l.n.r.: Gernot Winkler, EPU Vorsitzende Nicole M. Mayer, Dieter Kalt, Delphine Rotheneder, EPU Beauftragter Herwig Draxler
„Wir bleiben dran, weil wir an die Kraft der Kärntner Ein-Personen-Unternehmen vertrauen. Mit neuen Formaten wollen wir ein klares Zeichen setzen“, sind sich Nicole M. Mayer, Vorsitzende des EPU-Beirates, und Herwig Draxler, EPU-Beauftragter der WK Kärnten, einig. Das EPU-Super-Spezialtraining erlebte dieses Jahr eine Premiere als Hybrid-Veranstaltung. „Das Super-Spezialtraining ein weiteres Jahr ausfallen zu lassen, war keine Option“, so Mayer.

EPU mit Championship-Mindset

Rund 21.000 Ein-Personen-Unternehmen in Kärnten sind eine unverzichtbare Säule der Kärntner Wirtschaftswelt. „Die maßgebliche Bedeutung von EPU wird von mittleren und Großbetrieben quer über alle Branchen bestätigt“, berichtet Mayer. „Über 80 Prozent stufen das Engagement, die Loyalität und Leistungsfähigkeit der österreichischen EPU als Geschäftspartner als sehr wichtig für den Wirtschaftsstandort ein. EPU gehören zu den Champions.“ Diese Position auch im Mindset zu stärken, das übernahm beim EPU-Super-Spezialtraining der ehemalige Eishockey-Profi Dieter Kalt. „Champions sind bereit, für den Erfolg eine Extrameile zu gehen, mit Elan aus ihrer Komfortzone herauszutreten“, hebt er die Spezialitäten der EPU hervor. Mit seinem inspirierenden Vortrag lieferte der Jahrhundert-Team-Spieler eine gehörige Portion an Motivation und stärkte die Teilnehmer in ihrem Championship-Mindset.

Cost Points & Social Media

Unternehmensberater Gernot Winkler lieferte in seinem kurzweiligen Vortrag den Beweis, dass die Themen Steuern und Kosten den unternehmerischen Alltag sehr wohl erfrischen können. „Wer seine Zahlen kennt, kann seinen unternehmerischen Erfolg aktiv mitgestalten“, weiß der Zahlen-Profi.
Social-Media-Expertin Delphine Rothender war die Dritte im Bunde und senkte in ihrem Impuls die Hemmschwelle, in die Welt der sozialen Medien einzutreten. „Ein unternehmerischer Auftritt auf Social Media ist heute unverzichtbar“, so Rothender, „mit ein paar einfachen Tricks wird’s erfolgreich.“ Die wichtigsten Tipps packte die Kärntner Expertin am Samstag in den Rucksack der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.  

Frische Ideen fürs Netzwerk – Stichwort: Weihnachten

„Wir freuen uns, dass wir mit der Live-Übertragung aus dem Großen Saal der Wirtschaftskammer so viele Menschen erreichen konnten“, so Draxler. Mit neuen Formaten soll auch der Faktor „Netzwerk“ weiter verstärkt werden. „Sicherheit und Gesundheit stehen natürlich an erster Stelle“, betont Mayer. „Trotzdem wollen wir auch das Netzwerken wieder möglich machen.“
Pünktlich zur Weihnachtszeit präsentiert der EPU-Beirat darum ein weiteres neues Format. „Der Live-Austausch ist unverzichtbar, darum laden wir erstmals zum EPU-Winterzauber“, verrät sie. Am 30. November treffen sich Kärntens EPU zur „Winterweihnachts-Altstadtwanderung“ am Klagenfurter Europaplatz. „Vizepräsidentin Astrid Legner, ihr Austria-Guide-Kollege Ernst Bauer und andere Fremdenführer zeigen uns bei einem gemeinsamen Spaziergang die Lichter der Stadt und anschließend stimmen wir uns Outdoor auf den Ausklang des Jahres ein“, verspricht Mayer einen gemütlichen Abend. „Network-Walking erlaubt uns einen sicheren Austausch mit Unternehmerkolleginnen und -kollegen.“

EPU-Winterweihnachts-Altstadtwanderung

Dienstag, 30. November 2021, 17 Uhr
Wirtschaftskammer Kärnten
Europaplatz 1, 9021 Klagenfurt am Wörthersee
Infos & Anmeldung unter:
renate.jernej@wkk.or.at
epu.wko.at

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Ing. Mag. Herwig Draxler
EPU-Beauftragter
05 90 904 – 770
herwig.draxler@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Wichtige Weichenstellungen für die dringend notwendige Energiewende brachte der 1. Kärntner Energiegipfel: Wirtschaftspolitik-Leiter Herwig Draxler, WK-Präsident Jürgen Mandl, Landesrätin Sara Schaar und Landesrat Sebastian Schuschnig

1. Kärntner Energiegipfel bringt Schwung in die Energiewende

Unternehmer, Energieexperten und Landespolitik einigen sich auf konkrete Maßnahmen zum Umstieg Kärntens auf erneuerbaren Energiemix. Es geht um nicht weniger als die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Kärnten. mehr

Druckerlehrlinge und Ehrengautlinge bei der Gautsch 2022 in Klagenfurt

Kärntner Drucker bewahren die alte Tradition des Gautschens

Gautschen ist seit Kurzem immaterielles UNESCO-Kulturerbe Österreichs – das Druckland Kärnten hält am traditionellen Brauch fest und lud in Klagenfurt zur erfrischend-nassen Gautschfeier. mehr

Jürgen Mandl, Magnus Brunner, Doris Hummer, Josef Herk

Energiesteuern senken: 35.000 Unterschriften an Finanzminister Magnus Brunner überreicht

Die Unternehmerinnen und Unternehmer setzen ein starkes Zeichen für Entlastung: 35.000-mal wurde „unternimmwas“, eine von der WKO ins Leben gerufene Aktion zur Senkung der Energiesteuern, unterzeichnet. Am 29. Juni übergaben die Initiatoren – Wirtschaftskammer Steiermark Präsident Josef Herk, Wirtschaftskammer Oberösterreich Präsidentin Doris Hummer sowie Wirtschaftskammer Kärnten Präsident Jürgen Mandl – diese Unterschriften nun an Finanzminister Magnus Brunner. mehr