th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Diesen Frühling wird Kärnten eCommerce-fit

Das Landesgremium Versand-, Internet- und allgemeiner Handel schnürt ein umfassendes Info-Paket mit dem Schwerpunkt eCommerce, das sich Unternehmen mit Onlineshops & Co. keinesfalls entgehen lassen sollten.

eCommerce Online-Shopping Internet Tastatur Einkaufen
© WKÖ

„Die Nutzungszahlen der Onlineshopper sind in Österreich zwar noch verhalten, werden aber stetig mehr. Damit aber die online ausgegebenen Euros nicht in Shops aus dem Ausland abfließen, sollten heimische Betriebe möglichst schnell e-Commerce-fit werden“, meint Michael Schludermann, WK-Obmann des Landesgremius für Versand-, Internet- und allg. Handel. Der Handel im Internet ist für viele Kärntner Unternehmer eine große Chance, die natürlich auch die eine oder andere Herausforderung mit sich bringt. Damit aber der Start oder der Ausbau im Netz sicher und komplikationslos funktioniert, hat das Landesgremium spannende Veranstaltungen zum Thema eCommerce organisiert. „Für uns ist es wichtig, unsere Mitglieder sowohl beim erstmaligen Webauftritt als auch bei komplexen Onlineprozessen zu unterstützen. Mit unseren Veranstaltungen möchten wir vor allem Expertenwissen vermitteln und eine Möglichkeit zum Austausch anbieten“, erklärt Schludermann. 

eCommerce-Sprechstunde: 1. Juni 2017

Bei der eCommerce-Sprechstunde werden Fragen zur Onlineshop-Eröffnung, zu AGB’s, Shopsystem, Marketing und Warenwirtschaft beantwortet.  Der nächste Termin der monatlichen Serie findet am Donnerstag, den 1. Juni 2017 statt. Ab 14.00 Uhr stehen die WK-Experten in einem 45-minütigem Beratungsgespräch zur Verfügung.  

eCommerce-Stammtisch: 1. Juni 2017

Der eCommerce-Stammtisch ist die ideale Gelegenheit, um sich einfach und unkompliziert zu informieren und um sich mit anderen Unternehmern im eBusiness auszutauschen.

Beim Stammtisch am 1. Juni, ab 18.00 Uhr, in der Orangerie der Wirtschaftskammer gibt es für die Teilnehmer einen interessanten Impulsvortrag.  Thematisiert wird, wie man mit eCommerce erfolgreich von Kärnten aus verkauft, wie sich Kärntner Händler mithilfe der eCommerce-Experten am Markt behaupten können und Wachstum möglich wird! Markus Miklautsch von http://www.edvART.com, Unternehmer und Google Growth Engine Ambassador, berichtet von seinem Amazon Coaching Programm und erklärt, wie man von Kärnten aus im internationalen Handel mit Plattformen profitiert.  

Seminar "Was Sie schon immer über Recht im Onlinehandel wissen w(s)ollten": 9. Juni 2017

Hat man sich einmal einen strategischen Weg in das Abenteuer E-Commerce überlegt, mit Beratern und Mitarbeitern ein grobes Konzept abgesteckt und sich die nächsten Schritte zurechtgelegt – folgt der Sprung in den Paragraphen-Dschungel. Der vor allem für kleinere Unternehmen unübersichtlicher nicht sein könnte. Daher ist professionelle und juristische Begleitung bei den E-Commerce-Rechtsthemen auch sehr wichtig. Der Vortrag am 9. Juni, um 14.00 Uhr, im großen Saal des WIFI Kärnten, gibt einen Überblick über wichtige rechtliche Rahmenbedingungen für den Verkauf im Internet. 

Im Herbst 2017 sucht die Sparte Handel wieder den besten Onlineshop Kärntens. "Beim Top of Webshop-Award werden die modernsten und benutzerfreundlichsten Webshops Kärntens ausgezeichnet. Damit unsere eCommerce-Unternehmer auch weiter am Puls der Zeit agieren können, sind solche Weiterbildungs- und Netzwerkmöglichkeiten enorm wichtig", führt Raimund Haberl, WK-Obmann der Sparte Handel, aus und empfiehlt jedem Unternehmer die Teilnahme an den Veranstaltungen.  

Anmeldung zu den Veranstaltungen:
e-commerce@wkk.or.at, 05 90 904 - 306

Das könnte Sie auch interessieren

  • Panorama
Newsportal Wirtschaft braucht schnelleres Internet

Wirtschaft braucht schnelleres Internet

Bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Jungen Wirtschaft, dem Software Internet Cluster und der Fachgruppe UBIT trafen sich erstmals alle Kärntner Glasfaseranbieter zu einem runden Tisch, um mit Gaby Schaunig, Technologiereferentin des Landes, über die Breitband-Zukunft des Landes zu diskutieren. Dabei waren sich alle einig: Ohne schnelles Internet verlieren Unternehmen den Anschluss an das internationale Geschehen und der Wirtschaftsstandort Kärnten büßt massiv an Attraktivität ein. Deshalb fordert die Junge Wirtschaft vom Land Kärnten 15 Millionen Euro für den raschen Ausbau der Breitbandinfrastruktur. mehr

  • WK-Zeitung
Newsportal Applaus, Applaus für Musik aus Kärnten

Applaus, Applaus für Musik aus Kärnten

Vom Live-Konzert über Filmvertonungen und die gute alte Vinylplatte – viele Kärntner Unternehmer wirtschaften rund um die Musik. mehr

  • WK-News
Newsportal Arbeiter=Angestellte: Gewerbe warnt vor Husch-Pfusch

Arbeiter=Angestellte: Gewerbe warnt vor Husch-Pfusch

Diskussion trifft die Branche in einer Phase „leichter Zuversicht“, vermelden Spartenobmann Kronlechner und KMU-Forscher Bornett. Fachkräftemangel wird zur Wachstumsbremse. mehr