th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Die Gesichter der Kärntner Wirtschaft - Staffel 3

Kärntner Unternehmer und Unternehmerinnen stellen sich und ihre Firmen im 10-Fragen-Interview vor.

Die Gesichter der Kärntner Wirtschaft Staffel 3
©

Inhaltsübersicht

  • Wohnung gut, alles gut

    Sich zurückzulehnen und die eigene Immobilie zu genießen, ist wohl der Wunsch eines jeden Eigentümers. Immobilienverwalterin Tamara Böhm hilft bei der Erfüllung.

  • Der Mann mit der Trompete

    Von Gitarre über Klavier und Gesang bis zum Schlagzeug: Wolfgang Legat verkörpert mit seinem Lehrerteam den modernen Musiklehrer und bringt Jung und Alt die richtigen Töne bei.

  • Der Herr der schweren Geräte

    Traktoren, Lader und Mähdrescher sind die Welt von Stefan Gailer. Den Kötschacher aber ausschließlich darauf zu reduzieren, würde ihm nicht gerecht werden. Denn auch Kleingärtner und Bauherren kommen auf ihre Kosten, finden ein großes Sortiment und kompetente Fachberatung.

  • Ein Mann für alle Fälle

    Die Formel für den Unternehmenserfolg liest sich simpel: Wer seine Hausaufgaben macht, kommt weit. Das dahinter sehr viel mehr steckt, als auf den ersten Blick zu erkennen ist, weiß Franz Pischelsberger sehr genau. Der erfahrene Berater versorgt Unternehmen mit Struktur und hilft, Mitarbeiter auf dem neuesten Stand zu halten.

  • Let the sunshine in!

    Gut gepflegte Gondeln sind das Aushängeschild eines jeden Tourismusgebiets. Wenn die Scheiben blind werden und die Aussicht aus dem schwebenden Gefährt gleich Null ist, wird es Zeit für eine Politur von Thomas Kothmiller-Uhl.

  • Digitalisiert bis in die Haarspitzen

    Web 4.0, Industrie 4.0, Handel 2.0 und so weiter. Aber gibt es auch für Friseure ein Versionsupdate? Unternehmensberaterin Christine Heinrich macht genau dies und führt Salons in das digitale Zeitalter.

  • Des Therapeuten treuer Helfer

    Ein-Personen-Unternehmer kennen das Problem sicher: Oft müssen am Abend die gemachten Aufzeichnungen mühsam rekonstruiert und in eine strukturierte Dokumentation übertragen werden. Das kostet nicht nur Nerven, sondern ist auch fehleranfällig. Zumindest für Therapeuten und Heilmasseure gibt es nun eine von der Firma „Synaptos“entwickelte –vollkommen papierlose - Lösung.

  • Weg mit dem Gerümpel!

    Ist der Keller überfüllt oder die Lagerhalle bis zum Dach mit „alten Schätzchen“ vollgestellt? In diesen Fällen hilft es, entweder selbst in die Hände zu spucken und Zeit und Muskelkraft zu investieren oder gleich zum Fachmann zu gehen, der die Entrümpelung nach allen Regeln der Zunft abwickelt. Einer dieser Entrümpelungsprofis ist Hans Oberdorfer.

  • Immobilien selbst verwalten war gestern

    Sie kennen das: Nebenkosten abrechnen, den Eingang der Mietzahlungen überprüfen, Handwerker bestellen und Jahresabrechnungen machen. Diese und viele weitere Aufgaben sind das tägliche Brot von Immobilienbesitzern. Dass es leichter und vor allem stressfreier geht, weiß Mag. Angela Picej-Müller aus jahrelanger Erfahrung als Immobilienverwalterin.

  • Durch Zufall erfolgreich?

    Außergewöhnliche, kreative und ausdrucksstarke Motive gesucht? Vielleicht ist Ihre Suche beim Villacher Screenpainter Alexander Kofler schon beendet. Ob T-Shirts oder Poster, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

  • Nie wieder Telefonklingeln

    Das Telefon ist Fluch und Segen in einem. Erreichbar sein bedeutet, für die Kunden da zu sein und natürlich auch neue Aufträge. Die Erreichbarkeit macht aber auch Probleme, da jeder Anruf eine Arbeitsunterbrechung ist. Kathrin Stückler hat die Lösung.

  • Lernen – Learning - Imparare

    Vokabeln pauken, Phrasen auswendig lernen und Grammatik draufschaffen? Sprachen lernen kann auch ganz anders gehen. Sprachtrainerin Christina Luschin tritt den Beweis an.

  • Der Bit-Künstler aus Kärnten

    Kann man mit Bits das Unmögliche möglich machen? Das Unternehmen buter. Software-Lösungen schafft es, dass ein Problem zu keinem wird. Mit Wissen, Erfahrung und Liebe zur Mathematik ist Erfolg garantiert.

  • In diesen Zimmern geht es rund

    Haben Sie schon einmal in einem Zimmer ohne Ecken gewohnt? Im Vier-Sterne-Hotel „Hotel Prägant“ gehört diese Erfahrung zu den Highlights. Mit Individualität, Tradition und der Alpenwelt direkt vor der Haustür sind Ruhe und Erholung garantiert.

  • Christin Valentin-Saffran und die Zwerge

    Kennen Sie das? Kaum sind neue Sachen angeschafft, ist der Nachwuchs schon wieder herausgewachsen. Christin Valentin-Saffran, selbst Mutter von zwei Kindern, musste feststellen, dass man es als junge Familie finanziell nicht immer einfach hat. Aus dieser Überlegung heraus ist die"Zwergenstadt", ein Online-Secondhandshop für Baby- und Kinderzubehör entstanden.

  • Holland grüßt vom Ossiacher See

    Charlotte Biezeman und ihr Mann Eddy Hogt sind aus Holland eingewandert, um sich in Kärnten ein neues Leben aufzubauen. Zwischen den Alpen und dem Ossiacher See haben sie ihren Traum von der eigenen Pension verwirklicht. Ihr Heimatland haben sie hinter sich gelassen, aber ihre Kultur fließt im a la Carte-Restaurant mit ein und überrascht die Gäste.

  • Lassen Sie sich doch mal vermöbeln!

    Wer eifrig fernsieht, kennt es bereits: Als eine der ersten Anbieter hat die junge Klagenfurterin Cindy Ressmann Home Staging nach Kärnten gebracht. Der Trend von jenseits des Atlantiks macht müde Immobilien munter und hilft, sie erfolgreich zu vermarkten.

  • Erforschte Weiblichkeit

    Die Begriffe Natur und Weiblichkeit stehen bei Ingrid Neuscheller im Vordergrund. Sie bietet Seminare zur Zyklusbegleitung, Gebärmuttersegnung und vielen weiteren weiblichen Themen an, um Frauen dabei zu unterstützen, das Vertrauen in den weiblichen Körper zu stärken.

  • Von Kopf bis Fuß in 42 bis 54

    Frauen mit Übergrößen haben ein schweres Los gezogen, denn für sie ist es nicht einfach, passende Kleidung zu finden. Evelin Salcin-Lawal hat sich darauf spezialisiert und bietet mit "Kurvenstar" eine flotte und farbige Alternative.

  • Frischer Fisch auf 1.300 Meter

    Siegfried Grubers Fischzucht ist die höchstgelegene in Österreich. Durch die Naturverhältnisse auf dieser Höhe dauert die Aufzucht des Saiblings länger, was dem Fisch aber Spitzenqualität verleiht. Im Gasthaus „Zum Fisch Sigi“ werden die Gäste mit hausgemachten Delikatessen  verwöhnt. Ein Geheimtipp für jeden Fischliebhaber und vielleicht das nächste Haubenlokal Kärntens?

  • Vier Zutaten für den Unternehmenserfolg

    "Nomen est Omen", dachte sich Beraterin Sabine Unterlerchner und wählte für ihr Unternehmen den Namen „sune-Beratung“, der sich aus den Initialen ihrer Kernwerte zusammensetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmer 2015
Newsportal Schärfen Sie Ihr Profil!

Schärfen Sie Ihr Profil!

Carmen Goby bringt Schwung in die Außendarstellung und steht für wirkungsvolle Unternehmenskommunikation. mehr

  • Unternehmer 2016
Newsportal Die Gesichter der Kärntner Wirtschaft - Staffel 1

Die Gesichter der Kärntner Wirtschaft - Staffel 1

Kärntner Unternehmer und Unternehmerinnen stellen sich und ihre Firmen im 10-Fragen-Interview vor. mehr

  • Erfolg aus Kärnten
Newsportal Sie verkaufen mit

Sie verkaufen mit "elky" ein Naturschlaferlebnis

Wie man sich richtig bettet – das wissen Elke und Ariane Obertautsch. Gemeinsam führen sie den Matratzenproduzenten „elky“ aus St. Michael ob Bleiburg in dritter und vierter Generation. Seit 1927 wird dort jede Matratze sorgfältig angefertigt. mehr