th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Die „1. Kärntner Tischler Trophy“ ist entschieden

Mit der „1. Kärntner Tischler Trophy“ suchte die Innung der Tischler und Holzgestalter gemeinsam mit der Antenne Kärnten die besten Tischler-Talente.

Die 3b der NMS Friesach freut sich über ihren 2. Platz in der Kategorie Design.
© WKK/Patrick Sommeregger-Baurecht Die 3b der NMS Friesach freut sich über ihren 2. Platz in der Kategorie "Design".

Nicht nur handwerkliches Geschick, sondern Teamfähigkeit, Kreativität, Ausdauer und Engagement mussten jene Schülerinnen und Schüler an den Tag legen, die bei der „1. Kärntner Tischler Trophy“ an den Start gingen. Im Zuge des Kooperationsprojektes zwischen Schule und Wirtschaft sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Präsentationsmöbel nach ihren Vorstellungen planen und im Werkunterricht bauen.

Die Ausgangssituation ist schnell erklärt: Jede Schulklasse erhielt die gleichen Bretter, Platten und Latten, um ihre Holzprojekte umzusetzen. Den Teams wurden professionelle Tischler zur Seite gestellt, die aber hauptsächlich mit Ratschlägen und Fachwissen unterstützen durften. Oberstes Ziel der „1. Kärntner Tischler Trophy“ war es, die Begeisterung für den Beruf des Tischlers weiterzugeben, will Landesinnungsmeister Valentin Lobnig verstanden wissen. „Uns kommt die Jugend abhanden und mit diesem Projekt wollen wir entgegenwirken“, so Lobnig.
Und die Ergebnisse können sich sehen lassen:   

Schule Werkstück
BRG St. Veit an der Glan, 3b Rednerpult, Liege-Gaming-Sessel, Podest für Schultrophäen
NMS Feldkirchen, 3c und 3d Multifunktionales Bücherregal mit Fächer und herausnehmbaren Würfeln als Sitzgelegenheit
NMS Friesach, 3b Lesethron mit Bücherregal
NMS Kühnsdorf, 4a und 4b Rednerpult mit Buchständer
NMS St. Marein, 4a „Kaktus Spike“, in dem Fundsachen aufbewahrt werden können
NMS St. Marein, 4b „Leseschwein Herbert“, in dem man liegen, Bücher lesen und Musik hören kann
NMS Winklern, 3b Begehbares Nationalparkzeichen
NMS Winklern, 3c Bagger
NMS Wölfnitz, 4a und 4b Sitzgelegenheit in Form einer halben Pyramide

Die Siegerprojekte wurden durch ein Online-Voting auf antenne.at/kaernten und durch die Bewertung einer Fachjury bestimmt. Insgesamt sammelten die Schulen beim Onlinevoting 30.776 Stimmen.

Die Platzierungen:

Kategorie „Idee“
1. Platz - NMS St. Marein (Klasse 4b) – Patronanztischler Sinnex Innenausbau GmbH, Sterling GmbH – EUR 500,00
2. Platz - NMS St. Marein (Klasse 4a) – Patronanztischler Sinnex Innenausbau GmbH, Sterling GmbH – EUR 250,00
3. Platz - BRG St. Veit/Glan (Klasse 3 b) – Patronanztischler Heimo Karl PAPST – EUR 125,00

Katgegorie „Material“
1. Platz – NMS Winklern Nationalparkschule (Klasse 3c) – Patronanztischler Josef Pichler – EUR 500,00
2. Platz – NMS Winklern Nationalparkschule (Klasse 3b) – Patronanztischler Josef Pichler – EUR 250,00
3. Platz – NMS Wölfnitz (Klasse 4a u. 4b) – Patronanztischler Norbert Schellander GmbH, Gerhard Josef Gautsch – EUR 125,00

Kategorie „Design“
1. Platz – NMS Kühnsdorf (Klasse 4a u. 4b) – Patronanztischler Christian Gomernik, Möbeldesign Tschetschonig GmbH – EUR 500,00
2. Platz – NMS Friesach Hemmaland (Klasse 3b) – Patronanztischler Thomas Johannes Eicher – EUR 250,00
3. Platz – NMS Feldkirchen (Klasse 3c u. 3d) – Patronanztischler Walter Allamann, Johannes Michael Harder, Rudolf Konec – EUR 125,00

Publikumspreis:

NMS Friesach Hemmaland (Klasse 3b) – Patronanztischler Thomas Johannes Eicher – EUR 500,00

Rückfragen: 
Landesinnung Tischler und Holzgestalter
Harald Dörfler
T 05 90 90 4 - 120
Eharald.doerfler@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Mit Franziska Maria Mayer vom Ausbildungsbetrieb Wanda Floristik GmbH aus Völkermarkt gewann 2019 eine Kärntnerin den diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb.

Kärntnerin gewinnt Bundeslehrlingswettbewerb der Floristen

Höchstleistungen der heimischen Jungfloristen beim Bundeslehrlingswettbewerb in der Wiener Gösserhalle. Mit einer sensationellen Leistung holte Franziska Maria Mayer den Sieg und Nina Elisabeth Kohlmeier den 3. Platz nach Kärnten. mehr

  • WK-News
Der Countdown läuft: Am Donnerstag, 22. August, starten die World Skills 2019 in Kazan/Russland.

Kärnten bei WorldSkills 2019 stark vertreten

Restaurantfachfrau Michaela Ehgartner wurde im Parkhotel Pörtschach ausgebildet und zeigt ihr Können nun auf der größten internationalen Bühne: Sie vertritt, gemeinsam mit zwei weiteren Kärntnern, Österreich bei den WorldSkills 2019 in Russland. mehr