th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Designmarkt Edelstoff und Sommerausklangsfest im MAKERSPACE Carinthia

Der Designmarkt Edelstoff gastiert von 18. bis 19. September im MAKERSPACE Carinthia. Streetfood und Mini-Workshops ergänzen das bunte Programm!

Edelstoffe kommt in den Makerspace Carinthia
© Philipp Liparski
Ein Wochenende ganz im Zeichen von Design, Lifestyle und Kreativität: Von 18. bis 19. September 2021 beherbergt der MAKERSPACE Carinthia den Designmarkt Edelstoff und macht daraus gleich ein kleines, feines Sommerausklangsfest!

Es darf geshoppt und entdeckt werden! Bei der Veranstaltung „Designmarkt Edelstoff meets MAKERSPACE Carinthia“ kommen Fashionfans, Kulinarikliebhaber, Handwerksfreunde und Kids gleichermaßen auf ihre Kosten. „Bei Edelstoff findet man eine breite Produktpalette. Wir haben Mode, Delikatessen, Schmuck, Kunst Produktdesign von ausgewählten Manufakturen“, verraten die Edelstoff-Organisatorinnen Simone Aichholzer und Sabine Hofstätter. Über 50 Austellerinnen und Aussteller werden bei dem beliebten Markt in Klagenfurt dabei sein. „Wir haben unter anderem Gin von Fuxbau, Schmuck von Wildstil, Homeware von Intrepid Shepher, Kosmetik von Ca&Le, Mode von Roee und viele, viele mehr. Bei unserem Designmarkt können die Besucherinnen und Besucher außergewöhnliche Produkte von regionalen, aber auch internationalen Labels ergattern“, blickt Aichholzer voller Vorfreude auf den 18. und 19. September. 

Sommerausklangsfest

Thomas Moser, Geschäftsführer des MAKERSPACE Carinthia, und sein Team ergänzen den Designmarkt durch ein Sommerausklangsfest. „Der Designmarkt wird von uns mit Streetfood, kühlen Drinks und Makerspirit gespickt. Nach dem Shoppen beim Edelstoff können sich die Besucherinnen und Besucher im MAKERSPACE Carinthia umsehen und anhand von Mini-Workshops die vielfältigen Maschinen entdecken“, kündigt Moser an. Kulinarisch versorgt werden die Gäste von Partycars Food, Burger Boutique, Haubentaucher Gastro und Masala Loops. Antenne Kärnten sorgt mit ihrem Party Truck für die passende musikalische Untermalung. In der Werkstatt des MAKERSPACE Carinthia können kleine, personalisierte Goodies im Lasercutter oder in der Wasserstrahlschneideanlage kreierte werden und Kinder können ihre eigenen Gipsfiguren bemalen oder sich auf der Hüpfburg austoben.

„Wir bieten am 18. und 19. September von jeweils 10 bis 18 Uhr ein buntes Programm zu freiem Eintritt und freuen uns darauf zahlreiche Besucherinnen und Besucher bei ,Edelstoff meets MAKERSPACE Carinthia‘ begrüßen zu dürfen“, so Simone Aichholzer und Thomas Moser unisono.

Alle Infos sowie eine Liste der Ausstellerinnen und Aussteller gibt’s hier: www.makerspace-carinthia.com/events oder unter www.edelstoff.or.at!

Rückfragen:
MAKERSPACE Carinthia GmbH
DI(FH) Thomas Moser
T 0676/88 58 68 780
hello@makerspace-carinthia.com
W makerspace-carinthia.com

Das könnte Sie auch interessieren

In der Kunstausstellung im Strandbad Klagenfurt kann man sich selbst von den Qualitäten der Kärntner Berufsfotografinnen und Berufsfotografen überzeugen.

Kunstausstellung der Kärntner Berufsfotografen im Strandbad Klagenfurt

Gemeinsam mit den Stadtwerken Klagenfurt wurde ein einzigartiges Projekt verwirklicht: Eine Kunstaustellung von 39 Werken aus den Bereichen Portrait, Landschaft, Kunst, Technik und Werbung. mehr

Astrid Legner fordert bessere Rahmenbedingungen

Nicht Teilzeit fördern, sondern bessere Rahmenbedingungen schaffen

Teilzeit = weniger Einkommen = weniger Pension = Altersarmut. Von dieser Gleichung sind in Österreich vor allem Frauen betroffen. Um den Teufelskreis zu durchbrechen, fordert WK-Vizepräsidentin Astrid Legner bessere Rahmenbedingungen ein. mehr