th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Das neue WIFI-Kursbuch ist da: Lern, dass du alle Chancen hast!

So lautet das Motto für das neue Kursprogramm des WIFI Kärnten. Vielseitigkeit beweist es mit einem Angebot von über 2.500 verschiedenen Bildungsthemen mit vielen neuen Karriereideen.

WIFI-Geschäftsführer Andreas Görgei präsentierte heute die Neuauflage des grünen Karrierebooster
© WIFI Kärnten/Helge Bauer
Kein anderes Bildungsangebot ist so maßgeschneidert an den Wünschen und Bedürfnissen der Wirtschaft ausgerichtet wie das WIFI Kursbuch. Darin finden sich über 2.500 unterschiedliche Themen, die sich unter anderem dem „Blended Learning“ widmen. „Das WIFI greift hier den Trend zu flexiblen Lernformaten auf und passt das Programm methodisch daran an“, erklärte Institutsleiter Andreas Görgei bei der heutigen Kursbuch-Präsentation in der Lehrwerkstatt im TAZ, dem Test- und Ausbildungszentrum des WIFI Kärnten. Blended Learning wird zum Lernmodell der Zukunft und kommt dennoch aus der Gegenwart. Die Verknüpfung von Online- und Präsenzkursen bietet das Beste aus beiden Welten und im Falle des WIFI können die Kunden sich weiterhin auf bestes Service, fachliche Betreuung und ideale Infrastruktur vor Ort verlassen.

„Wir haben mit der Wirtschaftskammer das Glück, immer direkt über den aktuellen wirtschaftlichen Bedarf in Sachen Aus- und Weiterbildung im Land informiert zu sein. Danach richten wir auch unser Kursangebot“, so Görgei, der speziell den Fachkräftemangel anspricht. „COVID-19 hat den Fachkräftemangel in vielen Bereichen verstärkt. Berufsbegleitende Weiterbildung und Lernen sind daher wichtiger denn je und angesichts der heutigen Digitalisierungsdynamik unabdingbare Bestandteile des Berufslebens“, weiß der WIFI-Chef. Dementsprechend ist der permanente inhaltliche wie didaktische Erneuerungsprozess integraler Bestandteil des Kursprogramms.

Görgei: „Wir sind natürlich digital bestens vertreten, aber der grüne Karrierebooster erfreut sich in gedruckter Form immer noch größter Beliebtheit. Das Kursbuch ist wie eine Vinylplatte – voll in!“

Einige Highlights aus dem diesjährigen Kursbuch: 

Lernen am Simulator

Was in der Luftfahrt schon seit Jahrzehnten üblich ist, wird jetzt in immer mehr Ausbildungsbereichen – wie etwa dem Schweißen ­– zur Realität. Das praktische Lernen am und mit einem Simulator spart Zeit, Kosten und ist mittlerweile so realitätsnah, dass man Simulation und Realität nicht mehr unterscheiden kann. Besonders für Anfänger ist das eine gute Möglichkeit, um sich mit dem Schweißen ein bisschen besser vertraut zu machen.

Diplom Küchenmeister

Die höchste Qualifikation als Koch öffnet Türen für eine gastronomische Topkarriere. Die angehenden WIFI Diplom-Küchenmeister beschäftigen sich mit allen wichtigen Themen – von Menü- und Speisenkunde über Ernährungslehre, klassische und moderne Küche bis hin zu Mitarbeiterführung, Arbeits- und Betriebshygiene sowie wichtigen Fachbegriffen in gängigen Fremdsprachen. Der Titel WIFI Diplom-Küchenmeister/in ist die Voraussetzung für das Zertifikat „Certified Master Chef“ (CMC), das die vom Weltkochverband (WACS) vergebene höchste Zertifizierung im Küchenbereich darstellt.

Sprachausbildungen – auch online

Zehn verschiedene Sprachen werden im Kursprogramm zur Erweiterung der persönlichen Kommunikation angeboten. Wer möchte, kann die wichtigsten Sprachen wie Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch auch online erlernen. Das ist für Menschen, die sich in Bildungskarenz befinden ein besonders interessantes Angebot.

IT Expertenausbildung 

Die IT-Expertenausbildung bereitet die Teilnehmer in praxisbezogenen Schritten auf die Aufgaben in einem modernen IT-Netzwerk vor. Es wird eine neue Art von IT-Lösungen für die Praxis vermittelt, um selbstständig die IT-Herausforderungen zu planen, betreuen und zu administrieren.

Investitionen für das Wissen und Können

Moderne Infrastruktur und bestmögliche Ausstattung sind Teil der zukunftsorientierten Strategie des WIFI Kärnten. Rund eine halbe Million Euro wurden wieder für die Modernisierung und den Ausbau der Infrastruktur ausgegeben. Görgei:  „Mit der Anschaffung des Schweiß-Simulators wurde einmal mehr in neueste Technik investiert. Streaming-Technologie wird in den Lehrsälen noch präsenter werden. Das Motto der Zukunft lautet: 'Du kannst kommen, Du musst aber nicht!'“

Rückfragen: 
Mag. Andreas Görgei
Geschäftsführer WIFI
E andreas.goergei@wifikaernten.at
T 05 9434 - 900

Mag. David Zwattendorfer
Marketing WIFI
E david.zwattendorfer@wifikaernten.at
T 05 9434 - 904

Das könnte Sie auch interessieren

Noch sechs Tage und etwa 18 Stunden – dann fährt Kärntens Tourismus wieder hoch.

Kärntens Tourismus voll Vorfreude, aber auch mit Sorgen vor dem Neustart

Kärntens Tourismusbetriebe scharren in den Startlöchern. Die große Vorfreude darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Politik noch einige Hausaufgaben zu erledigen hat – vom Ausbau der Teststraßen bis zu Details bei den Rahmenbedingungen. mehr

In den jeweiligen Preisverhandlungen wird immer wieder angeführt, dass die Industrie ihre Aufträge auch an die Billigkonkurrenz im Ausland vergeben könne.

Kärntens Transporteure fordern faire Bezahlung von Industrie

Kärntens Transportdienstleister stehen mit dem Rücken zur Wand: Der Preisdruck durch die Industrie wächst stetig an. Dazu kommt mangelnde Wertschätzung für die Arbeit der Transporteure – auch in der Öffentlichkeit. mehr