th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Corona-Update 16. April 2020

Soforthilfe der Phase I aus dem Härtefallfonds nur noch bis morgen

Soforthilfe der Phase I aus dem Härtefallfonds nur noch bis morgen
© WKÖ/WKK

wir möchten Sie darüber informieren, dass aufgrund einer nachträglichen Änderung durch das Bundesministerium für Finanzen (BMF) die Beantragung der Soforthilfe der Phase I aus dem Härtefallfonds nicht - wie ursprünglich bekanntgegeben – bis Ende des Jahres, sondern nur mehr bis morgen, Freitag, möglich ist.  

Ab Montag, 20. April, können Sie auf www.wko.at/haertefall-fonds in einem etwas aufwändigeren Verfahren bereits die deutlich umfangreichere Unterstützung aus der Phase II des Härtefallfonds (bis zu 2.000 Euro pro Monat für höchstens drei Monate, steuerfrei und nicht rückzahlbar) beantragen.  

Der Härtefallfonds ist eine persönliche Erste-Hilfe-Maßnahme für Ein-Personen- und Kleinstunternehmer sowie andere Selbstständige, die akut durch die Corona-Krise in Notlage geraten sind. Auf Druck der Wirtschaft wurde der Fonds auf zwei Milliarden Euro verdoppelt, für die Phase II wurden die Verdienstgrenzen aufgehoben, auch mehrfach Sozialversicherte und JungunternehmerInnen, die erst heuer gegründet haben, sind anspruchsberechtigt.  

  • Allen Antragstellern (unabhängig davon, ob bereits ein Antrag in Phase 1 gestellt wurde) steht in Summe derselbe maximale Zuschuss von bis zu 6.000 Euro in drei Monaten zur Verfügung. Bereits geleistete Soforthilfe aus Phase 1 wird lt. BMF beim ermittelten Schadenersatz für Phase 2 angerechnet.
     
  • Betrachtungszeitraum für den Nettoeinkommensentgang ist das jeweilige Monat der Corona-Krise. Für jeden der drei fixierten Betrachtungszeiträume ist im Nachhinein ein gesonderter Antrag zu stellen.
    • Betrachtungszeitraum 1: 16. März 2020 – 15. April 2020;
    • Betrachtungszeitraum 2: 16. April 2020 – 15. Mai 2020;
    • Betrachtungszeitraum 3: 16. Mai 2020 – 15. Juni 2020.  

Hier finden Sie alle Informationen und häufig gestellte Fragen sowie ein Musterformular des Antrags zum Download

Gerne beraten wir Sie unter unserer Corona-Hotline 05 90 904-808, welche Möglichkeit für Sie vorteilhafter ist. 

Freundliche Grüße 

Ihre Wirtschaftskammer Kärnten

Das könnte Sie auch interessieren

Coronavirus-Update 7. Oktober 2020

Corona-Update 7. Oktober 2020

Förderzeitraum beim Härtefall-Fonds verdoppelt und weitere Unterstützungsmaßnahmen für Betriebe fixiert mehr