th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

CORONAVIRUS-UPDATE 06. November

Umsatzentschädigung kann ab heute beantragt werden.

heute hat die Bundesregierung die Details zur angekündigten Umsatzentschädigung für die vom zweiten Lockdown besonders betroffenen Branchen Gastronomie, Hotellerie und die Veranstaltungswirtschaft präsentiert. Ab 

HEUTE, Freitag, 14.00 UHR


können entsprechende Anträge – laut Tourismusministerin Elisabeth Köstinger mit wenigen Mouseclicks - über FinanzOnline eingebracht werden. Die Entschädigung beträgt 80 Prozent des Umsatzes im November 2019, empfangene Unterstützungsleistungen aus dem Härtefallfonds, für Kurzarbeit, aus dem Fixkostenzuschuss I oder Kreditgarantien unter 100 Prozent werden nicht gegengerechnet. Auch der Weiterbetrieb von Liefer- und/oder Abholservices ist möglich. Voraussetzung für den Umsatzersatz ist eine Betriebsstätte in Österreich, es darf kein Insolvenzverfahren im Gang sein und es muss eine Arbeitsplatzgarantie für alle Mitarbeiter im Zeitraum von 3. bis 30. November vorliegen. Die Auszahlung ist angesichts der bevorstehenden Sonderzahlungen noch für November zugesagt.

Auch der Fixkostenzuschuss II soll noch im November für jene Betriebe zur Verfügung stehen, die von einer Schließung zwar nicht direkt oder als Zulieferer betroffen sind, aber trotzdem die Folgen des Lockdowns sehr deutlich spüren.

WKÖ-INFOPOINT
Alle aktuellen Informationen finden Sie auch – wie gewohnt – auf unserem zentralen WKÖ-Infopoint (inklusive dem interaktiven Chatbot VERA) mit aktuellen Initiativen und Programmen, Brancheninformationen, Länderinformationen und den laufend aktualisierten FAQs

CORONA-HOTLINE
Wegen der aktuellen Informationen der Bundesregierung steht Ihnen Ihre Wirtschaftskammer Kärnten unter unserer kostenlosen    

Corona-Hotline 05 90 904-808
HEUTE BIS 18.00 UHR und morgen, Samstag, von 9.00 bis 14.00 Uhr

für Auskünfte zur Verfügung. 

DAS PACK MA
Als Soforthilfe beim ersten Lockdown im März hat Ihre Wirtschaftskammer gemeinsam mit Wirtschaftslandesrat Sebastian Schuschnig, Agrarlandesrat Martin Gruber und der Landwirtschaftskammer die regionale Internetplattform „Das pack ma!“ ins Leben gerufen. Hier haben sich mittlerweile fast 2900 Kärntner Anbieter angemeldet: Bäcker, Fleischer, viele Wirtshäuser, bäuerliche Direktvermarkter sowie zahlreiche andere Händler und Produzenten bieten Online-Shops und/oder Zustellservices. Nutzen auch Sie das regionale Angebot, melden Sie sich an oder kaufen Sie bei Kärntner Betrieben ein.

Das pack ma auch noch – vor allem, wenn wir uns und andere schützen, zusammenhalten und Abstand halten.

Herzlich, Ihr

Jürgen Mandl, MBA
Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten
und Unternehmer wie Sie

PS: Wir bitten Sie um Verständnis, dass aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen persönliche Besuche im Haus der Wirtschaft|Wirtschaftskammer nur nach Voranmeldung und Terminvereinbarung möglich sind.

Das könnte Sie auch interessieren

CORONAVIRUS-UPDATE 25. November

Schnelltests ab sofort möglich mehr

Coronavirus-Update 7. Oktober 2020

Corona-Update 7. Oktober 2020

Förderzeitraum beim Härtefall-Fonds verdoppelt und weitere Unterstützungsmaßnahmen für Betriebe fixiert mehr