th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

CORONAVIRUS-UPDATE 02. November

Alle wichtigen Informationen und Ansprechpartner zum zweiten Lockdown

Wie Sie derzeit allen Medien umfänglich entnehmen können, haben die nach dem Sommer wieder stark ansteigenden Infektionszahlen am vergangenen Samstag eine neuerliche Verschärfung der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie notwendig gemacht. Diese sind allerdings mit dem generellen „Lockdown“ im März für die meisten Branchen nur am Rande vergleichbar und verfolgen hauptsächlich zwei Ziele: (1) eine Überlastung der intensivmedizinischen Kapazitäten zu vermeiden und (2) bei geringstmöglicher Einschränkung des Wirtschaftslebens die Voraussetzungen für eine touristische Wintersaison (ohne Reisewarnungen etc.) zu schaffen.

Aus beiden Überlegungen appelliere ich auch an Sie: Reduzieren Sie zum Selbst- und Fremdschutz für einige Zeit persönliche Kontakte im beruflichen und privaten Umfeld, vermeiden Sie Ansteckungsmöglichkeiten, nehmen Sie die Schutzmaßnahmen hinsichtlich des Tragens von Gesichtsmasken, des Abstandhaltens und der besonderen Hygiene ernst. Tragen Sie bitte dazu bei, dass der Wirtschafts-, Arbeits-, Bildungs- und Lebensstandort Kärnten die zweite Welle der Coronakrise gut übersteht.

GASTRONOMIE UND HOTELLERIE
Besonders betroffen von den aktuellen Entscheidungen der Bundesregierung sind wiederum die Gastronomie und die Hotellerie, die ab morgen bis voraussichtlich 30. November behördlich geschlossen werden. Für dieses Unternehmen hat die Bundesregierung einen Ersatz von bis zu 80 Prozent des Umsatzes im Vorjahresmonat als finanzielle Unterstützungsmaßnahme in Aussicht gestellt. Die Fachgruppen haben ihre Mitglieder bereits gesondert informierte, alle derzeit bekannten Details finden Sie hier. Für weitere schwer in Mitleidenschaft gezogene Branchen arbeiten wir mit Hochdruck an entsprechenden Unterstützungspaketen.

KURZARBEIT
Um die wirtschaftlichen Auswirkungen der ab morgen geltenden Corona-Schutzmaßnahmen auf die direkt und indirekt besonders betroffenen Branchen abzufedern, haben die Sozialpartner bereits gestern, Sonntag, eine Adaptierung des Corona-Kurzarbeitsmodells verhandelt. Hier finden Sie alle Details dazu.

CORONA-HOTLINE
In den nächsten Tagen und Wochen steht Ihnen selbstverständlich Ihre Wirtschaftskammer Kärnten mit Rat und Tat zur Seite unter unserer kostenlosen Corona-Hotline 05 90 904-808.

WKÖ-INFOPOINT
Die neuesten Informationen finden Sie wie gewohnt auf unserem zentralen WKÖ-Infopoint (inklusive dem interaktiven Chatbot VERA) mit aktuellen Initiativen und Programmen, Brancheninformationen, Länderinformationen und den laufend aktualisierten FAQs.

DAS PACK MA
Als Soforthilfe beim ersten Lockdown im März hat Ihre Wirtschaftskammer gemeinsam mit Wirtschaftslandesrat Sebastian Schuschnig, Agrarlandesrat Martin Gruber und der Landwirtschaftskammer die regionale Internetplattform „Das pack ma!“ ins Leben gerufen. Hier haben sich mittlerweile fast 2900 Kärntner Anbieter angemeldet: Bäcker, Fleischer, viele Wirtshäuser, bäuerliche Direktvermarkter sowie zahlreiche andere Händler und Produzenten bieten Online-Shops und/oder Zustellservices. Nutzen auch Sie das regionale Angebot, melden Sie sich an oder kaufen Sie bei Kärntner Betrieben ein.

Das pack ma auch noch – vor allem, wenn wir uns und andere schützen, zusammenhalten und Abstand halten.

Herzlich, Ihr

Jürgen Mandl, MBA
Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten
und Unternehmer wie Sie

Das könnte Sie auch interessieren

CORONAVIRUS-UPDATE 06. November

Umsatzentschädigung kann ab heute beantragt werden. mehr

Coronavirus-Update 7. Oktober 2020

Corona-Update 7. Oktober 2020

Förderzeitraum beim Härtefall-Fonds verdoppelt und weitere Unterstützungsmaßnahmen für Betriebe fixiert mehr