th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Buona sera, Mrs. Campbell

Netzwerken und Schauspielkunst: Hoher Besuch aus Politik und Wirtschaft beim Empfang der Bezirksstelle Spittal im Schloss Porcia.

Netzwerken und eine Komödien-Premiere bildeten den Rahmen für den Wirtschaftsempfang der Bezirksstelle Spittal, der am 19. Juli 2018 im Schloss Porcia stattfand.
© WKK/Michael Neuwirth
Netzwerken und eine Komödien-Premiere bildeten den Rahmen für den Wirtschaftsempfang der Bezirksstelle Spittal, der am 19. Juli 2018 im Schloss Porcia stattfand. Der Einladung von Bezirksstellenobmann Siegfried Arztmann und IV-Präsident Timo Springer kamen zahlreiche Größen aus Wirtschaft und Politik nach. Wirtschaftskammer-Österreich-Präsident Harald Mahrer ließ sich das Highlight in der Komödienstadt genauso wenig entgehen wie Jürgen Mandl, Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten. Auch Wirtschaftslandesrat Ulrich Zafoschnig und Bürgermeister Gerhard Pirih besuchten die Premiere des Stückes "Buona sera, Mrs. Campbell" des Ensembles Porcia.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Bezirksstelle Spittal
Anna-Laura Pleßnitzer
T 05 90 90 4-543
Eanna.plessnitzer@wkk.or.at
Wkaerntnerwirtschaft.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-Zeitung
Kommenden Sonntag, 26. Mai, finden die Wahlen für das neue EU-Parlament statt.

Kärnten als neue Heimat in der EU

Mit dem EU-Beitritt hat sich viel getan. Seit 1995 sind alleine in Kärnten knapp drei Milliarden Euro an Förderungen und Projekte geflossen. Etliche Bürger anderer EU-Staaten sind nun erfolgreich als Unternehmen tätig.  mehr

  • WK-News
Sehen Digitalisierung als Erfolgsfaktor für einen starken Lebensstandort: IV-Präsident Timo Springer, Bundesministerin Margarete Schramböck und WK-Präsident Jürgen Mandl

Wie Digitalisierung die Ausbildung umkrempelt

Zeitgemäße Fachkräfteausbildung ist entscheidend für die Fortsetzung des österreichischen Erfolgswegs, ist Digitalisierungsministerin Schramböck überzeugt. mehr