th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

FiW Feldkirchen hat mit Brigitte Truppe eine neue Bezirksvorsitzende

Die neue Bezirksvorsitzende Brigitte Truppe will anhand von Best-Practice-Beispielen aus der Region zeigen, wie Business und Familie im Alltag vereinbar sind.

WK-Bezirksvorsitzende Brigitte Truppe
© Taxer
Unternehmerin, Mutter, Netzwerkerin, Funktionärin, Freundin, Partnerin. Selbstständige Frauen können viele Rollen einnehmen, ohne sich für eine entscheiden zu müssen. Davon ist Brigitte Truppe aus Feldkirchen überzeugt, schließlich lebt sie das selbst jeden Tag. Aber es braucht immer wieder den Austausch mit anderen, Best-Practice-Beispiele und Vorbilder für junge Frauen. Als neue Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft möchte sie mit Vorurteilen aufräumen und Unternehmerinnen im Bezirk branchenübergreifend vernetzen.

Die Agenden übernimmt Brigitte Truppe von Nadine Egger. Die Bezirksinnungsmeisterin und Friseurmeisterin war von März 2016 bis Oktober 2020 als Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft tätig. Egger führt selbst seit fast zwei Jahrzehnten ein Friseurgeschäft in Steindorf am Ossiacher See. Gemeinsam mit ihrem Team konnte in den vergangenen Jahren einiges im Bezirk bewegt werden. Frau in der Wirtschaft Kärnten dankt ihr für den ehrenamtlichen Einsatz.

Pläne der neuen FiW-Bezirksvositzenden

„Frau in der Wirtschaft Kärnten spiegelt für mich als Netzwerk wider, dass man erfolgreich im Berufsleben stehen und auch eine Familie haben kann. Die Verbindung von beidem ist möglich, wenn auch nicht immer einfach“, sagt Brigitte Truppe. Truppe ist selbst Mutter einer zwölfjährigen Tochter und führt seit 15 Jahren die Agentur perfect, die sich mitunter auf Veranstaltungen, Hochzeiten und Interieur spezialisiert hat. Derzeit wird die Agentur in Feldkirchen umgebaut und startet im Frühling mit neuen Schwerpunkten durch. Truppe verwaltet zudem die Immobilie, in der die Agentur untergebracht ist. Seit August ist Truppe auch Geschäftsführerin der Agrapack Packaging GmbH, die sich auf hochwertige Verpackungen für regionale Produzenten und Direktvermarkter spezialisiert. Ehrenamtlich engagiert sie sich beim Verein „Feldkirchen hilft“ und ist darüber hinaus zwölf Jahre bei der Jungen Wirtschaft Kärnten aktiv.

Stärke des Wirtschaftsstandortes Feldkirchen zeigen

„Ich freue mich auf die Aufgaben bei Frau in der Wirtschaft, weil ich gerne netzwerke und schon immer mehr im Bezirk machen wollte“, sagt Truppe. Sobald es möglich ist, möchte sie wieder eine Plattform für die persönliche Vernetzung schaffen. „Mit meinem Team planen wir zwei Mal im Jahr branchenübergreifende Treffen in Unternehmen aus dem Bezirk. Dabei ist uns wichtig alle Themen aufzugreifen, auch die Technik. In Feldkirchen gibt es viele erfolgreiche Industriebetriebe, mit denen wir uns stärker vernetzen möchten.“ Dazu sind auch Unternehmer eingeladen. „Wir wollen zeigen, welche unterschiedlichen Betriebe wir in Feldkirchen haben und die Kontakte untereinander ausbauen.“
 
Mehr über Frau in der Wirtschaft finden Sie online auf:
www.frauinderwirtschaft-kaernten.at

Rückfragen
Wirtschaftskammer Kärnten
Frau in der Wirtschaft Kärnten
Mag. Tanja Telesklav
T 05 90 90 4-731
E tanja.telesklav@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

WK-Präsident Jürgen Mandl

„Hüftschuss“: Kärntner Wirtschaft protestiert gegen NoVA-Erhöhung

„Eine unzumutbare Belastung für die Unternehmen ohne realistische Alternativen“, kritisiert WK-Präsident Mandl die Pläne der Bundesregierung. mehr

Förderaktion für Wintergastgärten war ein voller Erfolg

Kärntens Wirte investieren 650.000 Euro in Wintergastgärten

Die Förderaktion „Open Air Offensive – Gastgarten winterfit“ des Landes Kärnten war ein voller Erfolg: 200 Betriebe investieren fast 650.000 Euro in Wintergastgärten. mehr