th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Beschulungsänderungen 2020/2021

Bald steht für Kärntens Lehrlinge das nächste Berufsschuljahr an. Aufgrund des Berufsschulstandortkonzeptes des Landes kommt es bei einigen Lehrberufen zu Änderungen.

Beschulungsänderungen 2020/2021 aufgrund des BS-Standortekonzepts
© WKÖ

Teilschritte ab dem Schuljahr 2020/21:

  • Die 1. Klassen der Tischler von Villach 1 nach Klagenfurt 1, d.h.: es werden an der FBS Villach 1 keine Tischlerlehrlinge mehr eingeschult, die 2. und 3. Klassen besuchen in den ersten beiden Lehrgängen noch die FBS Villach 1. Ab Feber 2021 werden keine Tischler mehr in Villach beschult.
  • Die 1. Klassen der KFZ-Techniker von Klagenfurt 1 nach Villach 2, d.h.: es werden an der FBS Klagenfurt keine KFZ-Lehrlinge mehr eingeschult, die 2., 3. und 4. Klassen bleiben in diesem Schuljahr in Klagenfurt an der FBS 1.
  • Verlegung der gesamten Berufsgruppe der Tapezierer von Villach 1 nach Völkermarkt.
  • Verlegung der Berufsgruppe der Elektrotechniker (ET) von der FBS Villach 2 nach Villach 1.
  • Verlegung der Berufsgruppe der Mechatroniker-Automatisierungstechnik (MT) von der FBS Villach 2 nach Villach 1. 
  • Verlegung des Doppelberufes Anlagen- und Betriebstechnik und Mechatronik (EBM) von der FBS Villach 2 nach Villach 1.

Bitte beachten Sie die Änderungen bei der Berufsschulanmeldung Ihres Lehrlings.

Rückfragen und Anmeldung:
Wirtschaftskammer Kärnten
Lehrlingsstelle
Miriam Legner
T 05 90 90 4-870
E miriam.legner@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Andrea Springer, Fachgruppenobfrau der Reisebüros

Gesetzesänderung bringt Insolvenzabsicherung für zahlreiche KMU

Forderung der Reisebranche umgesetzt! Obfrau der der Fachgruppe Reisebüros Andrea Springer: "Reisebürobranche begrüßt staatliches Übergangsmodell für die Insolvenzabsicherung." mehr

Umsatzersatz bis 20. Jänner beantragen

Umsatzersatz bis 20. Jänner beantragen

Betriebe, die seit 7. Dezember direkt von verordneten Einschränkungen betroffen sind und in direkt betroffenen Branchen tätig sind, können bis spätestens 20. Jänner 2021 über FinanzOnline einen Antrag auf Umsatzersatz einbringen. mehr