th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

#BEACTIVE "Europäische Woche des Sports“ vom 23. bis 30. September 2022

Erstmals auch mit Angeboten gewerblicher Sportbetriebe – Kostenlose Schnupperkurse bei Freizeit- und Sportbetrieben in ganz Österreich

Mann und Frau im Fitnessstudio
© European Union, 2022 Die "Europäische Woche des Sports" - unterstützt von der Europäischen Union - soll zu einem aktiven und gesunden Lebensstil motivieren.
Von 23. bis 30. September 2022 findet die von der Europäische Kommission 2015 ins Leben gerufene Initiative „Europäische Woche des Sports“ statt, um Menschen in ganz Europa für einen aktiven und gesunden Lebensstil zu begeistern. Auf Initiative der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Kärnten können 2022 erstmals auch gewerbliche Sport- und Freizeitbetriebe wie Fitnessstudios, Tanzschulen, Personaltrainer:innen und viele andere Anbieter an der Europäischen Woche des Sports teilnehmen und ein vielfältiges Angebot an kostenlosen Schnupperkursen, Schnupperstunden, etc. anbieten.
„Die Kärntner Freizeit- und Sportbetriebe leisten seit jeher einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsprävention, fördern das physische wie psychische Wohlbefinden und reduzieren das Risiko von Krankheiten“
Fachgruppenobmann Andy Wankmüller

Nutzen Sie Ihre Chance, melden Sie sich an und #BEACTIVE

Die Angebote der teilnehmenden Betriebe (wird laufend aktualisiert)

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe
Mag. Angelika Plösch
05 90 90 4 620
angelika.ploesch@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

WK-Präsident Jürgen Mandl, Mobilitätstag-Organisatorin Christiane Holzinger und Gernot Weiss, Bereichsleiter Mobilität bei Klagenfurt Mobil GmbH, beim neuen Mobilitätsknoten im Lakeside Park

Nachhaltige Mobilität nimmt in Kärnten Fahrt auf!

Mittendrin statt nur dabei: Zwischen Koralmbahn und Wörthersee-Schifffahrt, mit autonomen Bussen und Drohnenzentren, E-Autos und E-Bikes steigt das zeitgemäße Fortbewegungspotenzial im südlichsten Bundesland deutlich. mehr

Starke Partnerschaft für mehr Sicherheit im Urlaub: WK-Fachgruppengeschäftsführerin Angelika Plösch, Chefinspektor Alfons Pratneker, WK-Fachgruppenobfrau Andrea Brennacher-Springer und GESI-Sicherheitskoordinator Claus Kügerl

Polizei & Wirtschaftskammer: Sommer, Sonne, Sicherheit

Die Landespolizeidirektion Kärnten und die WK-Fachgruppe der Reisebüros haben seit mittlerweile fünf Jahren eine Sicherheitspartnerschaft und geben passend zum Ferienstart nun Tipps, wie Reisende ihren verdienten Urlaub sorgenfrei genießen können.  mehr

Perfekt festgehalten: WK-Innungsmeister Michael Linzer und Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole bewundern das Bild von Merlin Janitzky

Kunstausstellung der Kärntner Berufsfotografie im Strandbad Klagenfurt

Gemeinsam mit den Stadtwerken Klagenfurt wurde ein einzigartiges Projekt verwirklicht: Eine 58 Werke von 44 Berufsfotografinnen und –fotografen umfassende Kunstaustellung aus den Bereichen Portrait, Landschaft, Kunst, Technik, Hochzeit und Werbung. mehr