th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ausgezeichnete Leistungen der Kärntner Lehrlinge bei Tourismus-Staatsmeisterschaften

81 Lehrlinge aus ganz Österreich nahmen an den Tourismus-Staatsmeisterschaften in den Bereichen Küche, Service und Hotel- und Gastgewerbeassistent an. Die Kärntner Teilnehmer schafften es ins Spitzenfeld.

Magdalena Schachner, HGA-Lehrling im Hotel Kollers am Millstätter See, schaffte es bei den Tourismus-Staatsmeisterschaften ebenfalls aufs Stockerl.
© WKK/Just Magdalena Schachner, HGA-Lehrling im Hotel Kollers am Millstätter See, schaffte es bei den Tourismus-Staatsmeisterschaften ebenfalls aufs Stockerl.
Vier Goldmedaillen, ein Vizestaatsmeistertitel und ein dritter Platz: Das Ergebnis des neunköpfigen Kärntner Teams bei den österreichischen Tourismus-Staatsmeisterschaften kann sich sehen lassen. Die beiden besten Kärntner Teilnehmerinnen waren Michaela Ehgartner, die für ihre sehr gute Leistung mit dem Vize-Staatsmeistertitel im Bereich Service belohnt wurde (Service) sowie Magdalena Schachner, die es bei den Hotel- und Gastgewerbeassistentinnen auf Platz drei schaffte.

„Die Konkurrenz war stark, wie wir es schon erwartet hatten. Umso mehr freut es mich, dass unser Team so konzentriert und fokussiert gearbeitet hat. Die Staatsmeisterschaften sind ein Wettbewerb, bei dem Höchstleistungen gefragt sind – und unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben wiederum gezeigt, dass sie zu den Besten Österreichs zählen“, freut sich Peter Makula, Leiter des Trainerteams, der die Lehrlinge in Intensivtrainings auf die Staatsmeisterschaften vorbereitet hat.

Stefan Sternad, Obmann der WK-Fachgruppe Gastronomie, gratuliert dem gesamten Team: „Für mich sind alle Teilnehmer Sieger. Sie gehören zu den Besten in ihrer Branche und das ist eine der größten Auszeichnungen überhaupt.“ Ein großes Danke gebühre den Ausbildungsbetrieben, betont Sigismund E. Moerisch, Obmann der WK-Fachgruppe Hotellerie: „Kärntens Tourismus-Lehrlinge werden sehr gut ausgebildet, und das ist die Basis für die erfolgreiche Teilnahme an solchen Wettbewerben.“

Die hervorragende Lehrlingsausbildung im Kärntner Tourismus spiegelt sich auch in der Erfolgsstatistik wider: In keinem anderen Bundesland wurden so viele Sieger bei Welt- und Europameisterschaften ausgebildet. Und die Sieger von morgen stehen schon in den Startlöchern: Es sind die 782 Lehrlinge, die derzeit in Kärntens Gastgewerbebetrieben ihre Lehre absolvieren.

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Wolfgang Kuttnig, MAS
T 05 90 90 4 - 600
Ewolfgang.kuttnig@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • WK-News
Sieger unter sich: Walter Endt, Kevin Jürgen Saiti, Rene Schwenner, Manuel Keuschnig und Matthias Guggenberger

Gespür für Holz: 35 Kärntner Jungtischler zeigten ihr Können

Nicht nur ein sicherer und geschickter Umgang mit Hobel und Säge, sondern vor allem Begeisterung für das Arbeiten mit Holz – das war beim 59. Landeslehrlingswettbewerb bei Kärntens Tischlerjugend gefragt. mehr

  • WK-News
WK-Rräsident Jürgen Mandl, TAZ-Leitering Dagmar Kirchbaumer und WIFI_Chef Andreas Görgei haben Schulen aus ganz Kärnten ausgezeichnet.

TAZ ehrt die teilnehmenden Schulen

3500 Jugendliche haben im ablaufenden Schuljahr wieder ihre Talente im Klagenfurter TAZ unter Beweis gestellt. Heute wurden die Schulen für ihr Engagement ausgezeichnet. mehr

  • WK-News
Die Kärntner Landesinnungsmeisterin Carmen Beuc, Wiener Landesinnungsmeisterin Petra Felber, Bundesinnungsmeisterin Dagmar Zeibig, Wiener Spartenobfrau Maria Smodics-Neumann und der Wiener Innungsmeister Alexander Eppler gratulieren David Jobst zum Sieg

Österreichs bester Massagelehrling kommt aus Kärnten

Kürzlich fand der Bundeslehrlingswettbewerb der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure statt. Und in gleich zwei Kategorien landete Kärnten am Stockerl. mehr