th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Aktives Standortmarketing für Orts- und Stadtkerne

Attraktive Ortskerne und zukunftsfähige Zentren müssen vielen Ansprüchen zugleich genügen: als vitaler Handelsort, als blühender kultureller Treffpunkt und nicht zuletzt als qualitätsvoller „Lebensraum Innenstadt“ - mit allem, was dazugehört.

Die hohe Mobilität des Konsumenten, neue Vertriebsformen und die ständige Ausweitung des Angebots haben zu einem harten Wettbewerb um den Kunden geführt. Vor allem die traditionellen Handelsplätze, die Stadt- und Ortskerne, leiden zusätzlich unter einer Entwicklung, wo maßgeblich Kaufkraftvolumina an wenigen Standorten gebunden werden und dezentrale Regionen unter Druck geraten.

Was Sie erwartet

Der Praxisworkshop der Sparte Handel soll Ihnen Unterstützung und Anregung bei Ihren Bemühungen zur Belebung des Ortszentrums und der Stadtkerne bieten. Dafür ist ein Grundverständnis über die Zusammenhänge und Entwicklungen im Bereich des Handels, verschiedener Handwerks- und Dienstleistungsbranchen und der Ortsentwicklung sowie eine langfristige, vorausschauende Planung erforderlich. 

Wann:

Donnerstag, 12. November 2020
Wo: Wirtschaftskammer Kärnten, Europaplatz 1, 9021 Klagenfurt a.W., Orangerie
Referent: Mag. Roland Murauer, CIMA Austria Beratung + Management GmbH.

Die Sparte Handel freut sich über Ihre rasche Anmeldung bis Montag, den 9. November 2020:

E martina.koestler@wkk.or.at
T 05 90 90 4-315
F 05 90 90 4-314 

Achtung: Begrenzte Teilnehmeranzahl!

Bei großer Nachfrage wird es einen zweiten Termin geben.

*Seminarkosten:

Für Mitglieder der WKK 75 Euro
Für Nicht-Mitglieder 150 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Digitale Angebote der Wirtschaftskammer

Mit digitalen Angeboten krisenfester unterwegs

Die Corona-Krise ist neben allen negativen Auswirkungen auch ein Katalysator für die Weiterentwicklung digitaler Dienstleistungen. mehr