th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Adventzauber von Kärntens Floristen

Vom Adventkranz bis hin zum vorweihnachtlichen Gesteck: Die heimischen Floristenfachbetriebe bringen mit ihrer schönen Handwerkskunst gemütliche Adventstimmung nach Hause.

Der erste Advent steht vor der Tür und damit eine Zeit, in der die Wohnungen oder die Häuser liebevoll geschmückt werden
© Ulrich Hantsch
Der erste Advent steht vor der Tür und damit eine Zeit, in der die Wohnungen oder die Häuser liebevoll geschmückt werden, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Am besten gelingt das mit dem traditionellen Adventkranz, einem schönen Adventblumenstrauß und winterlichen Arrangements für den Innen- und Außenbereich. „Wir befinden uns in einer abermals schwierigen Situation. Deshalb sollte man sich selbst und seinen Lieben eine Freude bereiten. Blumen sind dafür die ideale Wahl“, findet Kurt Glantschnig, Landesinnungsmeister der Kärntner Gärtner und Floristen.

Trotz der von der Bundesregierung vorgegebenen Schließung der Blumenfachgeschäfte ab 22. November, muss man auf die vorweihnachtlichen Stimmungsmacher nicht verzichten. „Unsere Betriebe sind stets für die Kundinnen und Kunden da und nehmen gerne Bestellungen via Onlineshops, E-Mail oder Telefon entgegen. Die individuellen floralen Wünsche werden handgefertigt und stehen dann zur Abholung bereit bzw. werden oftmals auch kontaktlos zugestellt“, erklärt der Landesinnungsmeister.

Blumen und Pflanzen sind „Nahrung für die Seele“

Mit den einzigartigen Arrangements der Fachbetriebe holt man sich Adventzauber in die eigenen vier Wände. Kurt Glantschnig: „Jetzt gibt es in den Kärntner Floristikfachbetrieben und Gärtnereien traumhafte Adventkränze, Weihnachtsgestecke und Weihnachtssträuße, die nur darauf warten, eine gemütliche Stimmung zu verbreiten.“

„Denken Sie auch an liebe Menschen, die Sie mit einem floralen Adventgruß überraschen und denen Sie eine Freude bereiten können“, so der Tipp von Landesinnungsmeister Glantschnig. „Denn Blumen und Pflanzen sind besonders jetzt ‚Nahrung für die Seele’, die wir im Moment wohl alle brauchen.“

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Landesinnung der Gärtner und Floristen
Harald Dörfler
T 05 90 90 4-120
E harald.doefler@wkk.or.at

Das könnte Sie auch interessieren

Teilnehmer:innen des Minecraft Sommercamps

Minecraft-Sommercamp: In den Ferien selbst ein Spiel programmiert

FiW Kärnten zeigt nicht nur auf, wie wichtig qualitativ hochwertige Sommerbetreuung ist, sondern macht auch vor, wie es geht: 17 Kinder nahmen beim ersten Minecraft-Sommercamp im MAKERSPACE Carinthia teil und lernten Grundzüge des Programmierens. mehr

Gründer- und Jungunternehmertag 2022

Wirtschaftskammer lädt zum 3. Online-Gründer- und Jungunternehmertag

Am 21. Oktober geht das beliebte Format, initiiert vom Gründerservice, erneut über die Bildschirme. In der virtuellen Info-Area und in verschiedensten Experten-Videoworkshops werden für Interessierte Themen rund um die Selbstständigkeit aufbereitet. mehr

Setzen sich für erneuerbaren Energiemix ein: Wirtschaftspolitik-Leiter Herwig Draxler, Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl und Energieexperte Christoph Aste

Kärntens Wirtschaft präsentiert Eckpfeiler der Energiewende

In der Transformation der Energieversorgung setzt die Wirtschaft vor dem großen Kärntner Energiegipfel am 28. Juli auf einen erneuerbaren Energiemix und warnt: Mit den aktuellen Rahmenbedingungen ist die Wende nicht zu schaffen. mehr