th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

A:LIfe - Asyl & Lehre in Kärnten

Das Arbeitsmarktprojekt „A:LIfe“ startet mit zusätzlichen Schwerpunkten. Seit 2016 wird geflüchteten Menschen die Chance auf eine nachhaltige Erwerbsintegration in Kärnten angeboten. Projektstart ist der 18. März 2019.

Das Projekt A:Life hilft jungen Menschen
© KK Das Projekt "A:Life" hilft jungen Menschen

Das Projekt "A:LIfe" bietet jungen Menschen mit Migrationshintergrund neue Perspektiven auf den Arbeitsmarkt in Kärnten sowie auch heimischen Betrieben nachhaltige Arbeitnehmer. Gemeinsam mit dem AMS Kärnten, dem BFI, der Industriellenvereinigung Kärnten und der Diakonie de La Tour sucht man noch Unternehmen, die bei diesem Projekt mitwirken möchten und geflüchteten Menschen eine Chance auf eine Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsstellen zur Verfügung stellen und somit auch ein gesellschaftspolitisches Zeichen setzen möchten. Die Unternehmen definieren die Anforderungen an die möglichen Bewerberinnen und Bewerber. Es besteht keine Pflicht sie aufzunehmen und firmeninterne Eignungstests sowie Bewerbungsgespräche können nach betrieblicher Maßgabe für eine Stellenzusage vorgeschrieben werden. Das Projekt ist konzipiert für die Vermittlung auf Lehrberufe am ersten Arbeitsmarkt in der Industrie (z. B. Mechatroniker/-in, Elektroniker/-in, Metalltechniker/-in, Holztechniker/-in, Dachdecker/-in & Spengler/-in, Elektrotechniker/-in, etc.) oder dem Tourismus/Hotellerie & Gastronomie (z. B. Koch/Köchin, Restaurantfachleute). 

Der geplante Kursbeginn des Projektes ist der 18. März 2019. 

Rückfragen: 
Wirtschaftskammer Kärnten
Außenwirtschaft
Nadine Seifert
T
05 90 90 4-758
E nadine.seifert@wkk.or.at


Das könnte Sie auch interessieren

  • Newsletter-Content
Lehrbetriebssprechtage in den Bezirken

Lehrbetriebssprechtage in den Bezirken

Experten der Förderstelle kommen in die Bezirke mehr

  • Newsletter-Content
Förderangebot für Elektrofahrzeuge startet am 1. März

Förderangebot für Elektrofahrzeuge startet am 1. März

Pkw mit Elektro-, Brennstoffzellen- und Plug-In-Hybrid Antrieben sowie Range Extender für den betrieblichen und privaten Einsatz sowie Zweirädern werden gefördert. mehr