th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„Doktor Gugelhupf und die Drohnenamazonen.“

Ein Singspiel beschäftigt sich spielerisch mit Wirtschaftsthemen. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer unterstützt das Projekt.

Wie erkläre ich Kindern und Jugendlichen die komplexen Funktionen unseres Wirtschaftssystems, in das sie hineinwachsen und mit denen sie umgehen müssen?
© KK

Wie erkläre ich Kindern und Jugendlichen die komplexen Funktionen unseres Wirtschaftssystems, in das sie hineinwachsen und mit denen sie umgehen müssen? Wie ist Kaufverhalten zu erklären? 

Singspiel mit Wirtschaftsthemen

Ein ehrgeiziges Projekt, ausgehend von der Volksschule in Feistritz an der Drau und der Musikschule Feistritz/Drau wird von der Sparte Handel unterstützt. “Prof. Dr. Gugelhupf und die Drohnenamazonen“ ist eine Art Singspiel, das sich mit Wirtschaftsthemen befasst und diese spielerisch aufarbeitet. Was passiert eigentlich mit Steuern, die beim Kauf von Waren anfallen? Warum können manche Anbieter billiger sein. Was ist eigentlich ein sogenanntes Steuerparadies? Worin liegen die Vor- und Nachteile von Einkäufen im Internet? 

Etwa 230 Schüler und Schülerinnen der Volksschule Feistritz werden auf der Bühne stehen, musikalisch begleitet vom Jugendblasmusikorchester der Musikschule Feistritz unter der Leitung von Gernot Steinthaler. Musik verbindet, lautet eine Devise des Ensembles, das seit Februar 2018 an der Realisation des Singspiels von Rupert Hörbst (Text und Illustration) und Siegmund Andraschek (Musik und Arrangements) arbeitet.

Die Aufführungen finden am 28. und 29. Juni 2019 um 18.30 Uhr, sowie am 29. Juni 2019 um 16.00 Uhr im Gemeinschaftshaus Feistritz/Drau, Villacherstraße 250 statt.

Verständnis für soziale Marktwirtschaft schaffen

„Jugendlichen den Umgang mit den nicht immer einfach verständlichen Entwicklungen der sozialen Marktwirtschaft zu erleichtern, ist eine wichtige Aufgabe und eine notwendige Investition in zukünftige Entwicklungen.“, meint Raimund Haberl, Obmann der Sparte Handel: „Darum unterstützen wir diese Aktion und hoffen auf ein positives Echo. Dieses besondere Projekt könnte und sollte Schule machen.“, ergänzt Obmann Haberl. 

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Handel
Dr. Günter Schmidauer
E guenter.schmidauer@wkk.or.at
T 05 90 90 4-320

Das könnte Sie auch interessieren

  • Newsletter-Content
Gfrerer holte sich den Datenschutz- und Sicherheitsexperten mit seiner Kompetenz und dem notwendigen Kundenpool ins Boot.

Ein Jahr DSGVO: Kärntner Duo revolutioniert IT-Markt

Am 25. Mai 2018 trat die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Mit der Erfahrung im KMU-Bereich haben zwei Kärntner als erste österreichische Anbieter eine innovative Software entwickelt, die es Unternehmen teilautomatisiert ermöglicht, den rechtlichen Vorgaben zu entsprechen. mehr

  • Newsletter-Content
Stefan Sternad mit seinem Team präsentierte Kärntner Kulinarik auf besonderes Weise.

Villacher Kirchtag belebt

Stefan Sternad mit seinem Team präsentierten Kärntner Kulinarik auf besonderes Weise. mehr