th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Zwei IronStars im Südburgenland

Nicole Hammer und Dominik Freiszmuth aus Jennersdorf absolvierten eine Spezialausbildung des Eisenwarenhandels und wurden so zu IronStars.

Auch KommR Werner Adelmann, Obmann des Landesgremiums Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandel gratulierte Dominik Freiszmuth und Nicole Hammer
© WKB

Das Burgenland hat zwei frischgebackene IronStars. Nicole Hammer und Dominik Freiszmuth haben als erste Burgenländer die neue Ausbildung des Eisenhandels absolviert. Ihr Ausbildungsbetrieb, die Firma Baubedarf Niederer in Jennersdorf, ermöglichte diese digitale Zusatzausbildung. Mit der WissensApp konnten sich die Lehrlinge fachspezifisches Wissen im Bereich Eisenwaren aneignen. Die Ausbildung wurde mit der Online-Prüfung abgeschlossen und dafür mit dem Ironstar-Zertifikat ausgezeichnet. „Im Vorjahr haben wir mit der App-basierenden fachspezifischen Ausbildung gestartet. Als Branchenvertretung modernisieren wir dadurch das duale Ausbildungssystem hin zur trialen Berufsbildung in Form einer digitalen Lernwelt“, so KommR Werner Adelmann, Obmann des Landesgremiums Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandel. 

„Wir konnten uns mit der customerExpert-App flexibel, jederzeit und überall weiterbilden“, so die beiden IronStars. „Die digitale Zusatzausbildung ist ein Schritt in die richtige Richtung. Wir sind stolz hier eine Vorreiter Rolle einnehmen zu können. Als Unternehmen legen wir sehr viel Wert auf die Lehrlingsausbildung. Schon seit 1980 bilden wir Lehrlinge aus und freuen uns, wenn Mitarbeiter im Unternehmen bleiben, wie auch unser erster Lehrling,“ so der stolze Chef der beiden IronStars Thomas Niederer.


Auch KommR Werner Adelmann, Obmann des Landesgremiums Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandel gratulierte Dominik Freiszmuth und Nicole Hammer
© WKB Auch KommR Werner Adelmann, Obmann des Landesgremiums Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandel gratulierte Dominik Freiszmuth und Nicole Hammer

Das könnte Sie auch interessieren

KommR Andrea Gottweis (2.v.r) nützte eine Pause, um bei Heidemarie Plank, Eva Gruber und Elisabeth Sobl Dankeschön zu sagen, dass sie auch am Sonntag mitarbeiten.

Einkaufsonntag: Durchwachsene Bilanz

Landauf, landab hatten heute zahlreiche Händler ihre Betriebe geöffnet, um Umsatzverluste durch den Lockdown abzufedern. KommR Gottweis: „An erster Stelle steht der Dank an die Mitarbeiter, die hier voll mitgezogen haben.“ mehr

Geöffnet trotz Lockdown: So sind die Regeln im Handwerk und Gewerbe

Neu gegenüber früheren Verordnungen: Beratungsdienstleistungen sind für geimpfte und genesene Kundinnen und Kunden möglich - ein Überblick. mehr

Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth

Gemeinsam Impfungen rasch vorantreiben

Wirtschaftskammer begrüßt Impfangebot des Landes. Unternehmerische und gesellschaftliche Freiheit gibt es erst ab einer größtmöglichen Durchimpfungsrate. mehr