th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Wirtinnen vor den Vorhang

Die burgenländischen Wirtinnen leisten einen wichtigen Beitrag zur heimischen Gastronomie. Dieses Engagement würdigte die Wirtschaftskammer in Kooperation mit den Schmankerlwirten Burgenland im Rahmen des Gastwirtetags.

Die heimische Gastronomie ist laufend neuen Bestimmungen und Auflagen unterworfen. Was gestern noch gegolten hat, kann morgen schon wieder anders sein. Für die Wirtinnen und Wirten bedeutet dies ständige Anpassung an die aktuelle Gesetzeslage – und das neben laufendem Betrieb. Denn für die Gastronomen steht vor allem eines an erster Stelle: das Wohl ihrer Gäste.

 

Stütze der Gastronomie

Ob in der Küche, im Service, in der Koordination der Mitarbeiter, bei der Abrechnung oder der Dekoration des Lokals, ob „draußen“ bei den Gästen oder hinter den Kulissen: Die burgenländischen Wirtinnen leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass der Betrieb läuft. „Als Wirt erfahre ich tagtäglich, wie wichtig die Mitarbeit von Familienmitgliedern im Gastronomiebetrieb ist. Sie sind rund um die Uhr im Einsatz und springen auch spontan ein, wenn einmal jemand ausfällt“, sagt Spartenobmann KR Helmut Tury. „Davon profitieren nicht nur die Betriebe, sondern vor allem auch die über die Grenzen hinaus geschätzte burgenländische Gastronomie.“

 

Ehrung langjähriger Wirtinnen

Aus diesem Grund ehrte die Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer Burgenland langjährige Unternehmerinnen und mittätige Partnerinnen in Gastronomiebetrieben für ihr Engagement. Im Rahmen des Gastwirtetags wurden am 24. September 2019 im Landgasthof Faymann in Steinberg-Dörfl Gasthof Wirtinnen, die 20 bzw. 30 Jahre im Dienst der burgenländischen Gastronomie stehen, mit einem kleinen Präsent und einer Urkunde geehrt. Auch Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth nahm dies zum Anlass und dankte den Wirtinnen für ihre tagtägliche Leistung: „Nur durch den Zusammenhalt und die Unterstützung der Wirtinnen ist die burgenländische Gastronomie das was sie heute ist. Garant für gutes Essen, Freundlichkeit und hohe Qualität. Deshalb gilt auch mein Dank den Wirtinnen, die sich mit ihrem Einsatz tagtäglich um unser Wohlergehen kümmern – ohne sie wäre vieles nicht möglich!“

 

Geehrt wurden am 24.9.2019 die Wirtinnen aus den Bezirken Oberwart, Oberpullendorf und Mattersburg.

Die Wirtinnen aus dem Bezirk Mattersburg:

© WKB v.l.n.r.: Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth mit den Wirtinnen Renate Scheiber, Gabriele Schandl-Resch, Judith Neusteurer und Obfrau der Schmankerlwirte, Herta Walits-Guttmann


 Die Wirtinnen aus dem Bezirk Oberpullendorf:

© WKB v.l.n.r.: Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth mit den Wirtinnen Martina Kaiser und Anna Heinrich sowie Obfrau der Schmankerlwirte, Herta Walits-Guttmann
© WKB Fachgruppenobmann Matthias Mirth mit Wirtin Manuela Lang und Obfrau der Schmankerlwirte, Herta Walits-Guttmann

 

Die Wirtinnen aus dem Bezirk Oberwart

© WKB v.l.n.r.: Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth mit den Wirtinnen Slobodanka Holzer, Manuela Roth, Anita Schuh, Olga Krenek-Schulmeister, Christina Wagner und Obfrau der Schmankerlwirte, Herta Walits-Guttmann

Das könnte Sie auch interessieren

brennende Kerzen, Christentum, christlicher, Glaube, Kerzenflammen, Kerzenlichter, Kerzenlicht, Kirchen, Andacht

Schmücken aber auch sichern

Rund um Allerheiligen mehr