th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

„Weiße Nacht der Wirtschaft“: Spende an Krebshilfe übergeben

Regionalstellenobmann Stefan Kneisz, Innungsmeisterin Martina Mohapp, Andrea Konrath und Regionalstellenleiter Freddy Fellinger (v.l.)
© WKB

Die Regionalstelle der Wirtschaftskammer Burgenland lud im Sommer zur „Weißen Nacht der Wirtschaft“ in Horitschon ein. Dabei wurden auch Spenden für die Krebshilfe Burgenland gesammelt. Nun wurde der Reinerlös von Regionalstellenobmann Stefan Kneisz, Innungsmeisterin Martina Mohapp und Regionalstellenleiter Freddy Fellinger an Andrea Konrath, Geschäftsführerin der Krebshilfe Burgenland, übergeben.


Regionalstellenobmann Stefan Kneisz, Innungsmeisterin Martina Mohapp, Andrea Konrath und Regionalstellenleiter Freddy Fellinger (v.l.)
© WKB Regionalstellenobmann Stefan Kneisz, Innungsmeisterin Martina Mohapp, Andrea Konrath und Regionalstellenleiter Freddy Fellinger (v.l.)

Das könnte Sie auch interessieren

Rudolf Könighofer ist Kommerzialrat

Rudolf Könighofer, Generaldirektor der Raiffeisen Landesbank wurde kürzlich der Titel „Kommerzialrat“ verliehen. mehr

Projektleitern Claudia Neuhold-Fuchs, Transportunternehmer Patrick Stinakovits, Klassenlehrerin Ingrid Godowitsch und Lkw-Fahrer Markus Ecker mit den Kindern der 3. und 4. Klasse der Volksschule Unterfrauenhaid

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Unterfrauenhaid

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Unterfrauenhaid. mehr

Klassenlehrerin Doris Westhoff und Projektleiterin Claudia Neuhold-Fuchs mit den Kindern der 3a Klasse der Volksschule Oberpullendorf

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Oberpullendorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Oberpullendorf. mehr