th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

WIFI geht neue Wege

Präsentation

Dieser Tage präsentierte das WIFI Burgenland Unternehmern neue Wege zur noch besseren Betreuung. 

© WKB

WIFI Institutsleiter Harald Schermann erklärt: „Die Zeiten haben sich geändert – auch in der Weiterbildung. Wie bei allen Dingen des täglichen  Lebens, will der Konsument, in unserem Fall die Unternehmer, die Dinge sofort und im besten Fall frei Haus geliefert haben.“ Genauso agiert man von Seiten der Weiterbildung nun auch im WIFI: „Unternehmer schildern uns ihren Bedarf, wir schauen uns vor Ort die Situation an, schnüren ein maßgeschneidertes Bildungspaket und setzen dieses vor Ort im Betrieb punktgenau um“, erklärt Harald Schermann.

Lehrlings Akademie

„Genauso wie in der Schule, müssen Betriebe ihren Lehrlingen – da sich oftmals das Elternhaus nicht kümmert - Dinge des alltäglichen Lebens beibringen“, erklärt Schermann. Dieser weiter: Hier wollen wir die Betriebe unterstützen und lehren in der neuen Lehrlings-Akademie in drei Modulen Dinge wie Auftreten, digitale Kompetenz, grundlegende handwerkliche Kompetenzen. Somit können sich die Lehrbetriebe vermehrt auf das Vermitteln von Fachwissen konzentrieren.“

Im Rahmen des Events gab es auch einen Auftritt von Ulrike Mayer alias „Die Mayerin“. Mayer ist selbst auch WIFI-Trainerin und lehrt Deutsch im Bereich „Lehre mit Matura“. 

Gitarrist Alex Lieber,
© WKB Gitarrist Alex Sieber, "Die Mayerin", Harald Schermann, WIFI Institutsleiter