th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Unternehmen schaffen Arbeitsplätze

Auch wenn sich die Politik den Lorbeerkranz aufsetzt, die Zahlen zeigen unverblümt – die Unternehmen schaffen mit Abstand die meisten Arbeitsplätze im Burgenland.

Präsident Ing. Peter Nemeth
© Präsident Ing. Peter Nemeth Präsident Ing. Peter Nemeth

In Summe gab es 2016 über 100.900 unselbstständig Beschäftigte – 2010 waren es noch ca. 92.300. Maßgeblich für diesen enormen Anstieg sind vor allem die burgenländischen Unternehmen. Sie sind mit 59 % mit Abstand der größte Arbeitgeber im Land.

Im öffentlichen Bereich sind 39 % der Beschäftigten zu finden, in der Land- und Forstwirtschaft sind es lediglich 2 %.

 

Auch im Bundesländervergleich kann sich die burgenländische Wirtschaft bei der Entwicklung der unselbstständig Beschäftigten 2010 – 2016 sehen lassen. Mit einem Plus von 9,3 % in sechs Jahren liegt es auf Platz zwei hinter Vorarlberg mit einem Plus von 10,4 % und vor Tirol auf Platz drei mit einem Plus von 9,0 %.

 

WK-Infografik in druckfähiger Auflösung unter https://wko.at/bgld/infografik

 
Infografik
Infografik

Das könnte Sie auch interessieren

  • Meinung
Seniorin, Patientin, Rentnerin, Pensionistin, grauhaarig, Krankenhaus, Pflegeheim, Altenpflege, Betreuung, Pflege, Krankenschwester, Pflegerin, Dienstleistung, Krankenhauspersonal, freundlich, Hand halten, helfen, hilfsbereit, unterstützen, Rollstuhl, Med

Statement der Wirtschaftskammer Burgenland zum präsentierten Pflegekonzept

Seitens der Wirtschaftskammer Burgenland heißt es in einer ersten Stellungnahme zum heute vom Land Burgenland vorgelegten Pflegekonzept: mehr