th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Stefan Fischer ist Burgenlands bester Kfz-Techniker

Landesmeisterschaft der Kfz-Techniker

Dieser Tage traten in der Berufsschule Pinkafeld Burgenlands beste Kfz-Techniker zur Landesmeisterschaft an. Den Sieg holte Stefan Fischer aus Markt Allhau. Die beiden Erstgereihten werden das Burgenland bei der Staatsmeisterschaft vertreten, die am 23. September in Pinkafeld stattfinden werden.
Landesinnungsmeister Josef Wiener, Killian Ritter, Stefan Fischer und Michael Gotthardt sowie Lehrlingswart Hermann Csmarits
© zVg

Burgenlands beste Kfz-Techniker-Lehrlinge traten an, um ihr wirtschaftliches Fachwissen und die praktische Umsetzung zu messen. 

 

Als Sieger gingen hervor: 

1. Platz: Stefan Fischer aus Markt Allhau, Lehrbetrieb: Porsche Inter Auto GmbH & Co KG, Oberwart

2. Platz: Killian Ritter aus Loipersdorf-Kitzladen, Lehrbetrieb: Gottfried Kappel GmbH, Mariasdorf

3. Platz: Michael Gotthardt aus Neudau, Lehrbetrieb: Kohla-Strauss GmbH, St. Michael

 

Innungsmeister Josef Wiener dazu: „Ich gratuliere den drei Herren sehr herzlich. Es ist schön zu sehen, wie engagiert die jungen Menschen an ihre Berufsausbildung herangehen. Fachkräfte werden mehr gesucht denn je, eine Lehre ist der optimale Start in ein erfolgreiches Berufsleben.“


Die Preisträger Killian Ritter, Stefan Fischer und Michael Gotthardt  (v.l.)
© zVg Die Preisträger Killian Ritter, Stefan Fischer und Michael Gotthardt (v.l.)


Landesinnungsmeister Josef Wiener, Killian Ritter, Stefan Fischer und Michael Gotthardt sowie Lehrlingswart Hermann Csmarits (v.l.)
© zVg Landesinnungsmeister Josef Wiener, Killian Ritter, Stefan Fischer und Michael Gotthardt sowie Lehrlingswart Hermann Csmarits (v.l.)

Das könnte Sie auch interessieren

Andrea Konrath, Geschäftsführerin der Krebshilfe Burgenland, Michael Goldenitsch, Innungsmeister der burgenländischen Bäcker, und Claudia Scherz, Fachgruppengeschäftsführerin (v. l.).

Burgenlands Bäcker: 4.800 Euro für „Pink-Ribbon-Aktion“

Seit 20 Jahren wird im Rahmen der „Pink-Ribbon-Aktion“ auf die Bedeutung der Brustkrebs-Früherkennung hingewiesen. Durch Spendenaktionen ist es möglich, den Betroffenen rasche Hilfe seitens der Krebshilfe anzubieten. Die burgenländischen Bäcker unterstützen die Initiative mit dem Verkauf von Gebäck in Schleifen-Form, dem Symbol der Aktion. Nun konnten 4.800 Euro an die Krebshilfe Burgenland überreicht werden. mehr

Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth, Gründerin Anja Kager und Landesvorsitzende der Jungen Wirtschaft Burgenland Bea Ulreich.

Burgenland bleibt Gründerland Nummer 1

2022 wagten 1.523 Unternehmer den Schritt in die Selbstständigkeit. Trotz leicht rückgängiger Gründungen, konnte auch die Corona-Pandemie den Gründerwillen der Burgenländerinnen und Burgenländer nicht mindern. mehr

KommR Andrea Gottweis, Obfrau der Sparte Handel im Burgenland

Umsatzbringer Ostern

Für den burgenländischen Einzelhandel ist das Osterfest von großer Bedeutung. Im Schnitt geben die Burgenländer 50 Euro aus und verschenken rund zwei Millionen Ostereier und eine Million Schokohasen. mehr