th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Statement der Wirtschaftskammer Burgenland zum präsentierten Pflegekonzept

Stellungnahme

Seitens der Wirtschaftskammer Burgenland heißt es in einer ersten Stellungnahme zum heute vom Land Burgenland vorgelegten Pflegekonzept:

Seniorin, Patientin, Rentnerin, Pensionistin, grauhaarig, Krankenhaus, Pflegeheim, Altenpflege, Betreuung, Pflege, Krankenschwester, Pflegerin, Dienstleistung, Krankenhauspersonal, freundlich, Hand halten, helfen, hilfsbereit, unterstützen, Rollstuhl, Medizin, Gesundheitwesen, Gesundheitspolitik, lächeln, dankbar
© © Randy Faris/Corbis

Wir waren als Wirtschaftskammer nicht eingebunden und haben das Pflege-Papier auch erst heute bekommen. Nach dem ersten Durchlesen sind noch viele Fragen und maßgebliche Klarstellungen offen. Abgesehen von arbeitsrechtlichen Aspekten und Fragen der Organisation und Finanzierung der Pflege sind das insbesondere alle Themen, die selbständige PersonenbetreuerInnen und die Agenturen betreffen, wie auch die Pflegeheime und Gesundheitsbetriebe, die Mitglieder in der Wirtschaftskammer sind.“

"Jetzt braucht es eine rechtliche und juristische Prüfung, sachlich und ohne übertriebene Aufregung, sowohl was die Punkte der Landeskompetenzen und der Bundeskompetenz betrifft, wie auch prinzipielle Fragen der Gleichbehandlung und der privatwirtschaftlichen, unternehmerischen Gewerbeausübung nach der Gewerbeordnung."