th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Pressearchiv 2022

Adebar 2022: Burgenländischer Werbepreis verliehen

Gestern Abend hat die Wirtschaftskammer Burgenland die besten Arbeiten der heimischen Werbeszene mit dem burgenländischen Werbepreis Adebar ausgezeichnet. Rund 250 Gäste aus Wirtschaft und Politik feierten in Eisenstadt die besten Ideen der Kreativszene.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Kleinmutschen

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Kleinmutschen.mehr

Raiding: 100 Jahre Tischlerei Ecker

Die Tischlerei Ecker feiert 2022 ihr 100-jähriges Bestandsjubiläum.Aus diesem Anlass wurden kürzlich Kunden, Freunde und Bekannte nach Raiding geladen.mehr

Peter Adelmann ist Kommerzialrat

Der Innungsmeister-Stellvertreter der Landesinnung Bau, Peter Adelmann, ist neuer Träger des Berufstitels „Kommerzialrat“.mehr

Tristan Reiter ist Burgenlands bester Karosseriebautechniker

Landesmeisterschaft der Karosseriebautechnikermehr

Werbewirtschaft kritisiert Landesregierung

In einem Offenen Brief übt die burgenländischen Werbewirtschaft Kritik an der Landesregierung. Im Fokus steht unfaire Konkurrenz durch die Landeskommunikationsagentur.mehr

Young Stars of Industry

Die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Burgenland ehrt jährlich Lehrlinge, die durch ihre besonderen Leistungen aufgefallen sind. Im Zuge des Betriebsbesuch bei der STRABAG, wurde Georg Stefan Artwohl die Urkunde überreicht.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Trausdorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Trausdorf.mehr

Wie man mit Forschung Geld verdient

Wirtschaftskammer Burgenland und Wirtschaftsagentur Burgenland luden zu einem Informationstag, bei dem Unternehmer alle Förder- und Servicestellen vereint vorfanden.mehr

Indonesische Arbeitsministerin Ida Fauziyah besuchte das WIFI Burgenland

Ausbildungsformen in den Bereichen Tourismus, Green-Tech und klassischem Handwerk standen im Interesse bei einem Besuch der indonesische Arbeitsministerin Ida Fauziyah im WIFI Burgenland.mehr

60plusTaxi in Zillingtal

Die burgenländische Taxiinnung startete 2008 mit Unterstützung der Landesregierung die Aktion „60plusTaxi“. Mit der Gemeinde Zillingtal sind mittlerweile 105 Gemeinden an diesem Projekt beteiligt – ein Erfolgsmodell für den ländlichen Raum.mehr

Sieben Medaillen für Burgenlands Tourismuslehrlinge

Die juniorSkills Austria 2022 – vormals Staatsmeisterschaften für Tourismusberufe in Salzburg – sind zu Ende gegangen. Burgenlands Nachwuchs kam mit sieben Medaillen nach Hause. Nun wurden die Lehrlinge bei einer Gala geehrt.mehr

Niklas Radits ist Burgenlands bester Metalltechniker

Landesmeisterschaft der Metalltechnikermehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Markt Allhau

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Markt Allhau.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Wörterberg

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Wörterberg.mehr

Netzwerktreffen „Starke Frauen – stärken Frauen“

Unter dem Motto „Starke Frauen – stärken Frauen“ trafen sich Unternehmerinnen, um ihre Netzwerke zu stärken und schärfen.mehr

Verein Mobiles Burgenland: Neuer Vorstand gewählt

Bei der kürzlich abgehaltenen Generalversammlung des „Verein Mobiles Burgenland“ in der Wirtschaftskammer in Eisenstadt wurde erfolgreich Bilanz gezogen und ein neuer Vereinsvorstand für die nächsten vier Jahre gewählt.mehr

Johann Glocknitzer ist Kommerzialrat

Obmann-Stv. des Landesgremiums Außenhandel und Gründer vom Innovationsunternehmen „Seal Maker“, ist neuer Träger des Berufstitels „Kommerzialrat“.mehr

Ehrung für Anton Göschl aus Neusiedl am See

Anton Göschl aus Neusiedl am See war zehn Jahre Ausschussmitglied der Fachgruppe Taxi der Wirtschaftskammer Burgenland. Nun trat er seinen wohlverdienten Ruhestand an. Obmann Hubert Bleich und Ausschussmitglied Hannes Pasquali überreichten eine Dankesurkunde.mehr

Sechs neue KFZ-Techniker-Gesellen

KFZ-Technik Lehrabschlussprüfungmehr

Stefan Kneisz ist Kommerzialrat

Der Obmann der Regionalstelle Oberpullendorf, sowie Gremialobmann des burgenländischen Fahrzeughandels, ist neuer Träger des Berufstitels „Kommerzialrat“.mehr

Zwei neue „Zertifizierte Bauproduktefachberater“

Zusätzlich zum Lehrplan investieren Vanessa Haas aus Oberpullendorf und Dominik Farkas aus Wulkaprodersdorf mit Schwerpunkt „Baustoffhandel“ ihre Zeit in die vertiefende Weiterbildung. Die Beiden erhielten kürzlich das Dekret zum „zertifizierten Bauproduktefachberater“.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Wiesfleck

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Wiesfleck.mehr

Burgenländische Bäcker helfen mit

Pink Ribbon feiert heuer bereits das 20-jährige Bestehenmehr

Vatertag 2022: 67 Prozent beschenken den Papa

Am 12. Juni findet dieses Jahr der Vatertag statt. In Österreich wurde er 1955 erstmals gefeiert. Im Durchschnitt werden 35 Euro für Vatertagsgeschenke investiert.mehr

Knappheit an Flaschen und Kapseln – Sekt bald oben ohne?

Sekterzeuger beklagen Mangelmehr

Fabian Horvath ist Burgenlands Top-Nachwuchsverkäufer

Beim „Junior Sales Champion Burgenland“ belegte Fabian Horvath aus St. Margarethen den 1. Platz. Platz zwei ging an Julia Reumann aus Deutschkreutz, Platz drei holte sich Dorina Czitros aus Oberpullendorf.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Maria Bild

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Maria Bild.mehr

Emira Ferstl ist Burgenlands bester Bürolehrling

Landesmeisterschaft für Bürolehrlingemehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Kohfidisch

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Kohfidisch.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Heiligenkreuz

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Heiligenkreuz.mehr

Eisenstadt: Zwei neue Kommerzialräte

Heute wurde zwei verdienten Eisenstädter Unternehmer – Helmut Bauer und Andreas Maly - das Dekret überreicht, welches berechtigt den Berufstitel „Kommerzialrat“ zu tragen.mehr

Modebranche tagte in Deutschkreutz

Das Burgenland war Gastgeberland für rund 20 Branchenvertreter der Bundesinnung Mode und Bekleidungstechnik. Zum Themenkomplex Image und Social Media war ORF-Mode- und Trend-Scout Wolfgang Reichl zu Gast.mehr

Trafiken: Stark verankert und doch oft unbemerkt

Kürzlich tagten die heimischen Trafikanten und hatten dabei eine klare Forderung: das Monopol soll um sensible Genussmitteln erweitert werden.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Gols

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Gols.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Nickelsdorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion für Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. mehr

Einkauf nur mehr im Internet?

Nein, aber … mehr

Nemeth: „Interessen schärfen und Talente entdecken!“

Jung-Forscher im Unterrichtmehr

Praxisnahe Suche nach den Fachkräften von morgen

Bau deine Zukunft – PTS Eisenstadtmehr

Goldene Ehrennadel an Walter Rathmanner

Im Rahmen der Bundesgremialausschuss-Sitzung  überreichte Bundesgremialobmann Gerhard Lackstätter an Walter Rathmanner, den  langjährigen Obmann des burgenländischen Markt-, Straßen- und Wanderhandel, die Goldene Ehrennadel.mehr

Neuer Standort in Jennersdorf

Anlaufstelle für Unternehmenmehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Lockenhaus

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Lockenhaus.mehr

Grassel neue Vorsitzende

Frau in der Wirtschaft Oberwartmehr

Wirtschaft vor großen Herausforderungen

Wirtschaftsparlamentmehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Gattendorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Gattendorf.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Ollersdorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Ollersdorf.mehr

Ehrung für Gerhard Pree

Gerhard Pree aus Edlitz war 20 Jahre Ausschussmitglied der Fachgruppe Autobusse der Wirtschaftskammer Burgenland. Vizepräsident Martin Horvath überreichte eine Dankesurkunde.mehr

Neue Lkw-Fahrer für die Wirtschaft

WIFI Fachkräfte-Offensivemehr

Beste Tischler-Lehrlinge gekürt

Diese Lehrlinge braucht das Landmehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Siget

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Siget.mehr

„Touche Deluxe” ist Junior Company des Jahres

Preisträger aus Güssing, Oberwart und Eisenstadtmehr

Ehrung für Familie Luisser

Seit 55 Jahren betreibt die Familie Luisser aus Hagensdorf die Schülerbeförderung der Gemeinde Heiligenbrunn und garantiert die sichere Beförderung der Kinder in die Schule und wieder nach Hause. Vizepräsident Martin Horvath überreichte im Namen der Wirtschaftskammer eine Dankesurkunde.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Oslip

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Oslip.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Bernstein

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Bernstein.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Litzelsdorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Litzelsdorf. mehr

Beste Elektriker-Lehrlinge gekürt

Diese Lehrlinge braucht das Landmehr

WIFI-Studienprogramm 2022/23: Letzte Chance auf MSc-Abschluss zu bestehenden Bedingungen

Im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung auf akademischem Niveau, für Fachkräfte mit und ohne Matura, steht aufgrund gesetzlicher Änderungen ein Umbruch bevor.mehr

7 Medaillen für touristischen Nachwuchs

Gastro - beeindruckende Leistungsschaumehr

Tag der Frisur

30. April 2022mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Mörbisch

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Mörbisch.mehr

Muttertag 2022: Umsatzbringer für den Handel

Am 8. Mai wird dieses Jahr in Österreich der Muttertag gefeiert. Er findet in Österreich jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai statt.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Kittsee

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Kittsee.mehr

Lackendorf steigt beim „Jugendtaxi“ ein

Mit der Gemeinde Lackendorf setzen nun schon 137 Gemeinden auf das Jugendtaxi Burgenland. Dieses Projekt hat sich mittlerweile zur größten Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiative Österreichs entwickelt.mehr

Horitschon steigt beim „Jugendtaxi“ ein

Mit der Marktgemeinde Horitschon-Unterpetersdorf setzen nun schon 136 Gemeinden auf das Jugendtaxi Burgenland. Dieses Projekt hat sich mittlerweile zur größten Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiative Österreichs entwickelt.mehr

Alle wichtigen Informationen für Burgenlands Betriebe

Corona-Newsletter-Informationen für unsere Betriebemehr

Neue Praktiker für das Bauwesen

WIFI-Fachkräfte-Offensivemehr

Baugewerbe fordert rasche Maßnahmen

Bau verabschiedet Resolution aufgrund steigender Preisemehr

Markthandel geht optimistisch in die neue Saison

Märkte haben wieder Saison. Nach zwei enorm schwierigen Coronajahren, starten die traditionellen Märkte im Burgenland wieder in die neue Saison.mehr

Ostern ist wichtiger Lichtblick für heimischen Handel

Für den heimischen Einzelhandel ist das Osterfest von großer Bedeutung. Im Schnitt geben die Burgenländer 50 Euro aus und verschenken burgenlandweit insgesamt drei Millionen Ostereier und eine Million Schokohasen.mehr

Lehrplatz so gut wie fix

Lehrlingscasting - ein Erfolgsprojekt in Mattersburgmehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Deutsch Jahrndorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Deutsch Jahrndorf.mehr

Maximilian Pfeffer ist bester Jung-Spengler des Burgenlands

Die besten Nachwuchs-Spengler des Burgenlands zeigten beim Landeslehrlingswettbewerb in der Berufsschule Mattersburg ihr Können.mehr

30 Jahre Zahntechnisches Labor Korlath

Betriebsjubiläum in Parndorfmehr

Unterfrauenhaid steigt beim „Jugendtaxi“ ein

Mit der Gemeinde Unterfrauenhaid setzen nun schon 135 Gemeinden auf das Jugendtaxi Burgenland. Dieses Projekt hat sich mittlerweile zur größten Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiative Österreichs entwickelt.mehr

Johann Lackner ist Kommerzialrat

Der Obmann der Sparte Information und Consulting, Johann Lackner aus Eisenstadt, ist neuer Träger des Berufstitels „Kommerzialrat“.mehr

Treibstoffpreise gefährden Nahversorgung und Lieferketten

Bei der Tagung der burgenländischen Transportwirtschaft im Vinatrium in Deutschkreutz warnen die Branchenvertreter aufgrund der steigenden Treibstoffpreise vor einer Gefährdung der Nahversorgung und der Lieferketten. Um einen Ausfall zu vermeiden, wird eine Refundierung der Mineralölsteuer für Transportbetriebe gefordert.mehr

Lehrplatz so gut wie fix

Lehrlingscasting - ein Erfolgsprojekt in Oberwartmehr

Lehrplatz so gut wie fix

Lehrlingscasting - ein Erfolgsprojekt in Eisenstadtmehr

Lehrplatz so gut wie fix

Lehrlingscasting - ein Erfolgsprojekt in Oberpullendorfmehr

Deutschkurse im WIFI gestartet

Ukraine-Kriegmehr

Lehrplatz so gut wie fix

Lehrlingscasting - ein Erfolgsprojekt in Stegersbachmehr

Lokale Nahversorger weiter sichern

Mit Ende des Jahres läuft die Förderung von Nahversorgungsbetrieben aus. Das Gremium Lebensmittelhandel appelliert an das Land, diese Förderung für Umbau etc. fortzuführen, um so den kleinen Händler das Weitermachen zu ermöglichen.mehr

Frankenau-Unterpullendorf steigt beim „Jugendtaxi“ ein

Mit der Gemeinde Frankenau-Unterpullendorf setzen nun schon 134 Gemeinden auf das Jugendtaxi Burgenland. Dieses Projekt hat sich mittlerweile zur größten Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiative Österreichs entwickelt.mehr

Lehrplatz so gut wie fix

Lehrlingscasting - ein Erfolgsprojekt geht wieder losmehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Dürnbach

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Dürnbach.mehr

Adebars Ei gefunden

Nach der Corona-Pause wird wieder der „Adebar“ - unter dem Motto „Storch aus der Asche“ - für Burgenlands kreativste Köpfe vergeben. Noch ist Adebar der Asche nicht entstiegen aber sein Ei wurde bereits in Stoob gefunden.mehr

Vorsorge für den Ernstfall

Die Junge Wirtschaft Burgenland und das Landesgremium Energiehandel luden zur Veranstaltung „Blackout – was nun“ nach Bernstein.mehr

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Hannersdorf

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Hannersdorf.mehr

Agrarhandel fordert: Jetzt alle verfügbaren Agrarflächen nutzen!

Agrarhandel empfiehlt die Bewirtschaftung brach liegender Flächen, um die Getreideproduktion stabil zu halten. mehr

Jetzt rasch alles unternehmen, um Wirtschaft am Laufen zu halten!

Lieferengpässe beim Material, Personalausfall durch Corona und explodierende Energiepreise bringen die Wirtschaft in ärgste Bedrängnis. Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth fordert nun rasches Handeln.mehr

13. März: Tag des Kamins

Kamine schaffen Unabhängigkeit und Wohlbefindenmehr

Weiterhin willige Hände gesucht!

Fachkräfte-Offensivemehr

Treibstoffpreise gefährden Nahversorgung, Lieferketten und Öffentlichen Verkehr

Die Sparte Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer warnt aufgrund der steigenden Treibstoffpreise vor einer Gefährdung der Nahversorgung, der Lieferketten von Betrieben sowie des Öffentlichen Verkehrs. Um einen Ausfall zu vermeiden, wird eine Refundierung der Mineralölsteuer für Verkehrsbetriebe gefordert.mehr

Die Siegerbetriebe

Familienfreundlichste Betriebe 2021/2022mehr

Unternehmen arbeiten sich aus der Krise

Konjunktur im Burgenlandmehr

Wirtschaftskammer fordert Ende der derzeitigen Quarantäne-Bestimmungen

Mehr als eine Woche in Quarantäne steht in keinem Verhältnis zum entstehenden wirtschaftlichen und psychischen Schaden. Die Wirtschaftskammer fordert Ende der Quarantäne-Bestimmungen.mehr

Adebar beflügelt wieder die Werbewirtschaft

Nach einer coronabedingten Pause wird wieder der „Adebar“ für Burgenlands kreativste Köpfe, heuer unter dem Motto „Storch aus der Asche“, vergeben.mehr

Lehrplatz so gut wie fix

Lehrlingscasting und Websitemehr

Mitarbeiter fehlen durch Quarantäne

Corona-Situation spitzt sich zumehr

Konjunktur 2021: Licht und Schatten im burgenländischen Handel

Durchschnittsbetrachtung ergibt nominelles Umsatzwachstum von 4,5 Prozent im Burgenland – Economica-Analyse im Auftrag der Sparte Handel sieht aber große Branchenunterschiede.mehr

Kein Sprung ins kalte Wasser

Auch wenn es jetzt noch kein Badewetter gibt, denken im WIFI Burgenland schon etliche Kursteilnehmer an die heißen Sommertage: hier werden gerade 35 Teilnehmer zu Rettungsschwimmern, Bademeister bis zum Saunawart ausgebildet.mehr

Ältere Menschen besonders geschätzte Kunden und Kundinnen burgenländischer Banken

Wirtschaftskammer-Sparte Bank und Versicherung: Gegenseitiges Vertrauen als Basis nachhaltiger Geschäftsbeziehung.mehr

Freizeit- und Sportbetriebe fordern 3G

Wer ins Kino, Fitnesscenter oder Schwimmbad gehen möchte, muss derzeit geimpft oder genesen sein. Die Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Burgenland fordern nun eine 3G-Regel für die gesamte Branche.mehr

Fahrschulen leisten wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit

Die positive Verkehrsbilanz des Burgenlandes ist auch auf die gute Ausbildung in den burgenländischen Fahrschulen zurückzuführen. 19 Fahrschulen bilden jährlich mehr als 6.000 neue Verkehrsteilnehmer aus. mehr

Wirtschaftskammer kritisiert Quarantäne-Chaos

Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth fordert eine Neubewertung im Umgang mit Omikron. Zu viele Menschen müssen symptomlos in Quarantäne und fehlen den Betrieben.mehr

1.182 Gründungen im Coronajahr

Die aktuelle Bilanz der Wirtschaftskammer Burgenland weist 1.182 Betriebsgründungen für das Jahr 2021 aus, damit liegt man sogar über dem Jahr 2020, in dem es 1.148 Neugründungen (2019: 1.110) gab.mehr

Valentinstag: Geschenke statt 2G-Kontrolle

Im Burgenland wird der Valentinstag dazu genutzt, um Danke zu sagen und den Liebsten Zuneigung zu zeigen. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Wille, seine Liebsten zu beschenken konstant hoch. Die durchschnittlichen Ausgaben pro Personen sind leicht gestiegen. mehr

Friseure, Masseure und Co fordern: „2G muss endlich fallen!“

Burgenlands Friseure, Fußpfleger, Kosmetiker, Masseure, Piercer und Tätowierer fordern: Wir brauchen sofort Klarheit, Ende von 2G!mehr

In einer Woche ist Valentinstag

Immer ein besonderes Geschenk: individuelle Blumengrüße, die Emotionen vermitteln. Bestellungen ab sofort möglich.mehr

Corona verändert den Handel dauerhaft

Studien zeigen: Die Pandemie hat das Kundenverhalten – für immer – beeinflusst, Corona hat den Menschen den Onlinehandel nähergebracht, aber auch das Thema Regionalität wieder in den Vordergrund gerückt. Gottweis: „Wir müssen unsere Märkte sichern und eine optimale Kombination aus stationärem und Onlinehandel finden.“mehr

Eigenverantwortung mit Hausverstand

Ende der Corona-Maßnahmenmehr

Lehre mit Matura - Erfolgsgeschichte im WIFI Burgenland

Das sind die Neuen! 17 Lehrlinge starten heute im WIFI Burgenland ihr Projekt Berufsmatura.mehr

Sechs diplomierte Mediendesigner

Kürzlich fand am WIFI Burgenland die Abschlussprüfung der Creative Design Academy statt. mehr

Weiterhin willige Hände gesucht!

Fachkräfte-Offensivemehr

Nemeth: Impfpflicht muss schrittweises Zurückfahren der Corona-Maßnahmen bewirken

Zurück zu mehr Eigenverantwortung. In einem ersten Schritt sollen der Lockdown für Ungeimpfte und 2G-Kontrollen im Handel aufgehoben sowie die Sperrstunde in der Gastronomie gelockert werden.mehr

Matura „übers Wochenende“

Eine besonders „kundenfreundliche“ Variante, um die Matura nachzuholen bietet ab dem heurigen Jahr das WIFI Burgenland an – der Unterricht dazu findet immer samstags statt.mehr

2. Platz für Modemacherin Elke Acs

Haute Couture Awardmehr