th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Präsident Nemeth besucht einen der besten Karosseriebautechniker Österreichs

Lehrling Bastian Jöstl holte den 3. Platz bei der Staatsmeisterschaft der Karosseriebautechniker. Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth besuchte ihn nun in seinem Lehrbetrieb, dem Autohaus Moser, in Gols. 

© WKB/Mädl

Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Berufsgruppen Karosseriebautechnik und Kraftfahrzeugtechnik aus allen Bundesländern demonstrierten bei den Staatsmeisterschaften in Wien ihr Fachwissen. Bastian Jöstl vom Lehrbetrieb Autohaus Moser GmbH in Gols landete im Bewerb der Karosseriebautechniker auf dem hervorragenden 3. Platz. Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth besuchte den erfolgreichen Lehrling nun in seinem Lehrbetrieb, dem Autohaus Moser, in Gols. Im Namen der Wirtschaftskammer gratulierte er Bastian Jöstl und überreichte ein Geschenk. Beim Lehrherrn des erfolgreichen Lehrlings, Albert Moser, bedankte er sich: „Es ist schön zu sehen, wie toll sich unsere Unternehmer um den Nachwuchs kümmern. Ich bedanke mich für die hervorragende Ausbildung.“ 

© WKB/Mädl Albert Moser, Bastian Jöstl, Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth

Das könnte Sie auch interessieren

Andreas Wirth, Bundes- und Landesinnungsmeister der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker

Mitarbeiter fehlen durch Quarantäne

Corona-Situation spitzt sich zu mehr

Klassenlehrerin Petra Rainprecht, Direktorin Karoline Kainer-Schweiger und Lkw-Fahrer Thomas mit den Kindern der 4. Klasse der Volksschule Oslip.

Lkw-Projekt macht Station in der Volksschule Oslip

Ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftskammer und der Bildungsdirektion Burgenland soll Volksschulkindern die wirtschaftliche Bedeutung der Transportwirtschaft und die Gefahren des „toten Winkels“ vermitteln. Das Projekt machte nun Station in der Volksschule Oslip. mehr

Jetzt anmelden, um noch die letzte Möglichkeit zu nutzen, das berufsbegleitende Studium mit den aktuellen Bedingungen abzuschließen.

WIFI-Studienprogramm 2022/23: Letzte Chance auf MSc-Abschluss zu bestehenden Bedingungen

Im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung auf akademischem Niveau, für Fachkräfte mit und ohne Matura, steht aufgrund gesetzlicher Änderungen ein Umbruch bevor. mehr