th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neuer Präsident für die Wirtschaftskammer Österreich

Nemeth gratuliert Mahrer

Bei der heutigen Sitzung des Wirtschaftsparlaments wurde Harald Mahrer zum neuen Präsidenten der Wirtschaftskammer Österreich gewählt. Er folgt auf Christoph Leitl, der 18 Jahre an der Spitze der Unternehmervertretung stand.

Nemeth Mahrer
© Zvg

„Die richtige Person zum richtigen Zeitpunkt.“ Burgenlands Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth gratuliert dem neuen Präsidenten der Wirtschaftskammer Österreich, Harald Mahrer.

 

Mahrer wird Österreich gut tun

Nemeth: „Er hat als Wirtschaftsminister und Staatssekretär bereits bewiesen, dass er sich für die Anliegen der Unternehmerinnen und Unternehmer einsetzt und nicht davor scheut, auch heiße Eisen anzupacken: von der Infrastrukturpolitik, über Bürokratieabbau bis hin zur Innovations- und Bildungspolitik sowie dem alles umspannenden Thema der Digitalisierung. Ich bin davon überzeugt, dass er dem Wirtschaftsstandort Österreich und der Wirtschaftskammer gut tut und freue mich schon auf die Zusammenarbeit.“

 

Beim scheidenden Präsidenten Christoph Leitl bedankt sich Nemeth: „Christoph Leitl hat viele Jahre lang die Wirtschaft Österreichs geprägt. Er hatte aber auch immer ein offenes Ohr für die Anliegen des Burgenlandes.  Dafür bedanke ich mich persönlich bei ihm.“


Gratulation
© Zvg Der neue Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Harald Mahrer, mit Peter Nemeth, Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland